Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

489 21

Mara T.


Premium (World), Kassel

Tulpeneinblick

Hm, tja ... der Rahmen !? Irgendjemand hat mal gemeint, mit meinen Rahmen würde ich die ganzen Bilder versauen.
Na, dann ist hier halt wieder ein versautes Bild *g*

Kommentare 21

  • Rolf Regler 13. März 2005, 23:44

    Sehr schöne Bearbeitung Deines Makro's. Auch Dein Rähmchen ist passend dazu.
    lg Rolf
  • Mara T. 13. März 2005, 23:26

    @Markus:
    Ja, ist das nicht manchmal verblüffend, wie ein einfacher Dreh ein Bild zum besseren oder schlechteren verwandeln kann ;-) ?
    @Jürgen:
    Du hast natürlich recht, daß das eigentliche Bild wirken soll. Bei Landschaftsaufnahmen und Tierfotos oder gar Portraits würde ich z.B. auch keinen aufwendigen Rahmen drumbasteln. Ich denke, dort gehört er nicht hin und würde wirklich ablenken.
    Hingegen vor allem bei Blumen-Aufnahmen oder auch Stilleben überlege ich mir, wie die Aufnahme als Gesamt-Komposition wirkungsvoll präsentiert werden könnte. Und Spaß macht's natürlich noch dazu ;-)))
  • Jürgen Gräfe 13. März 2005, 20:21

    Ich finde deine Rahmen angepasst und geschmackvoll.
    Ich würde bei mir die Rahmen lieber weglassen oder immer nur s/w. Da kann man nicht so viel falsch machen.
    Letztlich muss dir der Rahmen auch selbst gefallen. Dann ist alles ok
    Trotzdem bleibt für mich das Bild das eigentliche Objekt der Begierde.
    Noch mal zurück gedacht: ich habe bei dir immer das Gefühl, der Rahmen müsse sein. Er ist (denke ich) bei dir immer Bestandteil des Bildes.
    So, das waren meine, etwas ungeordneten Gadanken zu deine Frage.
    lG
    Jürgen
  • M.Gebel 13. März 2005, 19:38

    @Mara: Ich habe es gespiegelt und siehe da, es wirkt wesentlich schlechter*lach*. Den Vorteil, den ich mir erhofft habe, ist ausgeblieben.:-)) So wie du es beschrieben hast, ist es wirklich....der Blick wird sehr schön ins Innere gezogen.:-)

    LiGrü
    Markus
  • Mara T. 13. März 2005, 18:56

    @alle:
    Fein, daß mein "total versautes Bild" doch Anklang bei Euch findet *schmunzel*.
    Die hand-made Rahmen haben übrigens auch noch einen anderen Grund: Da ich das ein oder andere Bild für Ausstellungen auf 50 x 70 vergrößern lasse und mir schwarze oder weiße vorgefertigte Passepartous nicht unbedingt gefallen, bzw. teilweise nicht für passend halte, habe ich so immer gleich das passende Passepartout aus einem Guß für meine Fotos. Den Leuten, die hin und wieder das ein oder andere Bild kaufen, gefällt es übrigens auch so *schmunzel*
    @Markus:
    Erstmal Dankeschön für Deinen ausführlichen Kommentar.
    Zum Spiegeln: Das ist sicherlich oft von Vorteil. Ich hab es gerade mal probiert, aber hier will es mir nicht so recht gefallen. Irgendwas stimmt dann einfach nicht mehr, ohne dass ich genau sagen kann, was. Ich finde, so wird der Blick doch schön ins Blüteninnere gezogen.
    @Bernhard:
    Markenzeichen ist prima ;-))
    @Heinz:
    Bei der Struktur war ich mir auch erst nicht ganz im Klaren. Kann sein, daß ich es an einem anderen Tag wieder ganz anders gemacht hätte. Ist halt Geschmackssache, und der ändert sich auch ab und zu :-))
    @Gerti:
    Danke Dir herzlich. Da sind wir ja einer Meinung :-))
    Ich hatte mal die Anregung von Markus aufgegriffen, bin aber zu dem Resultat gekommen, daß es so wie es ist am besten aussieht.
    @J.E.:
    Auf meinem Monitor kann ich die Unterschiede noch recht gut erkennen, aber ein Tick heller in der Mitte wäre wahrscheinlich schon besser.
    @Christa:
    Na gut, ein gaanz kleines bißchen, aber da ist ja noch ein Streifen rot dazwischen. Ich wundere micht nur gerade selbst, wieso das nicht gelb ist.
  • Jochen Schmidt-Oehm 13. März 2005, 16:58

    Absolut TOP. Ganz starke Aufnahme
    schmoehm
  • Christa Schweins 13. März 2005, 16:11

    der innere Rahmen unterstreicht die Tiefe des "in die Blüte reinschauen", toll gemacht. Mir wäre allerdings ein bißchen mehr Raum unten lieber, daß das dunkle nicht gleich im Rahmen endet.
    LG Christa
  • Manfred Fiedler 13. März 2005, 12:15

    Ich schließe mich einfach El Ge an, weil ich es auch nicht besser schreiben könnte!
    LG Manni
  • Kees Koomans 13. März 2005, 11:57

    Super Detailfoto, klasse gemacht!
    LG. Kees.
  • J.E. Zimosch 13. März 2005, 8:28

    Ich würde sagen, ein Tick zu dunkel. Es gibt kaum Unterschiede zwieschen dunkel blau und schwarz.
    Sonst nichts zu meckern.
    Gruß
    J.E.
  • Brigitte G. 13. März 2005, 7:25

    ein wahnsinns Rot. einfach klasse!!!
    LG Brigitte
  • El Ge 13. März 2005, 6:45

    Reden wir erst mal vom Bild, sehr guter Bildaufbau, gepaart mit herrlichen Farben und bester Schärfe. Der Rahmen macht das Foto hier erst zu einem bezaubernden Arrangement.
    lg Leo
  • Gerti K. 12. März 2005, 23:15

    Also ich finde es ein absolut klasse Macro wie all deine Bilder sind.
    Auch der Rahmen passt perfekt.
    Ich finde es passt die rechte Ausrichtung,
    ich kann mich der Meinung von Markus und Bernhard nicht anschließen.
    Lesen ja ok, von links nach rechts,
    aber schlägt mal die Zeitung auf , Bilder sind doch immer rechts.
    Für mich ein absolut schönes perfektes Bild ,
    das ich wieder einmal sehr bewundere.
    LG Gerti
  • He Wa 12. März 2005, 22:56

    ich finde es ist ein sehr schönes makro.
    die struktur des äüßeren rahmens finde ich nicht ganz so passend..mein empfinden...
    mfg. heinz
  • Bernhard J. L. 12. März 2005, 22:54

    Da muß ich mich aber auch Markusens Meinung anschließen.
    Interessante Rahmen zu Klassebildern sind außerdem das Markenzeichen von Dir, Mara :-)
    lg bernhard