Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

499 11

TU WAS !

Du kommst niergendwo an
wenn Du nicht
los gehst.
Dir öffnet sich keine Tür
wenn Du auch
tausendmal davon sprichst.
TU WAS !
(Kristiane Aller-Wybranietz)

Kommentare 11

  • Die Lichtweberin 16. Februar 2006, 11:00

    Schöne Farbstimung, mag besonders den hell/dunkelverlauf von oben nach unten sehr.
    Gelungen ist die fast verborgene Weite, die man durch den kleinen Freiraum hinten sieht.
    Stören tut mich allerdings der angeschnittene obere Bogen, da hättens noch ein paar Zentimeter mehr sein können, rechts unten auch. Ist aber oft eine Frage der Platzmöglichkeiten bei der Fotografie..
    c
  • Alexandra P. 15. Februar 2006, 20:04

    Sehr wirkungsvoll. Tonung, Bildschnitt und Motiv passen sehr gut zusammen.
    LG Alexandra
  • Frizz U. Geli Burkard 15. Februar 2006, 19:56

    @Alle, freut mich das es euch gefällt.

    @Kersten, habe es etwas gerade gerichtet aber egal in welche Richtung es sieht immer ein bischen schief aus.

    @Tom, stimmt der Brunnen mußte mit rein weil ich fand das man sehen sollte was sich hinter dem Tor verbirgt.

    LG Frizz
  • DAEMONIA Mira 15. Februar 2006, 17:54

    sehr schoenes und gut gelungenes Bild... Tonung und Motiv sind ganz nach meinem Geschmack:)...die Worte gefallen mir auch
    lg,Mira
  • Andre Helbig 14. Februar 2006, 23:32

    Ich will durch dieses Tor,
    stehe immer wieder davor,
    laufe davor auf und ab,
    doch irgendetwas hemmt mich dadurch zulaufen.
    Jeden Tag geht es mir auf das neue so,
    und ich merke wie die Spannung in mir steigt.
    Ich weiß, ich muss da durch, bevor es zu spät ist,
    und ich den Weg zum Tor nicht mehr finde...

    Bild und Worte dazu sind super!

    Grüße
  • Marvin Hilpert 14. Februar 2006, 20:29

    Starke Bearbeitung!
    Super in Szene gesetzt!
    LG
  • Kersten Bünz 14. Februar 2006, 20:26

    wirkt durch die tonung und die bearbeitung,....vielleicht noch etwas geraderichten?!?..

    gk
  • Rud R 14. Februar 2006, 19:02

    Ich liebe solche Gemäuer und solche Bilder.
    lg Rud
  • user689849 14. Februar 2006, 18:42

    gefällt mir gut! vollmondnacht in brügge??
    von westbelgien nach ostpolen:
    gruß, markus
  • Vera Boldt 14. Februar 2006, 18:34

    Irgendwann, irgendwo, irgendwie
    Mache ich mal IRGENDWAS
    Und fange an zu leben
    Aber im Moment, da geht es leider nicht
    Denn jedes Tun hat seine Zeit
    Irgendwas, irgendwie, irgendwann
    Mache ich mal IRGENDWO
    Den ersten Schritt zum ICH-Sein
    Aber erst kommt dies, das und irgendwas
    Die Zeit ist eben noch nicht reif
    Irgendwo, irgendwann, irgendwas
    Mache ich mal IRGENDWIE
    Dann fängt das wahre Leben an
    Es muss ja nicht schon heute sein
    Ich bin sicher, es reicht auch morgen
    Irgendwie, irgendwas, irgendwo
    Suche ich mal IRGENDWANN
    Und finde meines Lebens Sinn
    Doch nur nichts überstürzen
    Die Zeit verrinnt, die Hoffnung bleibt
    VB

    PS Foto ist super
  • Manuel O. 14. Februar 2006, 17:20

    Wirkt echt mystisch ... toll auch die blaue Tonung

    Gruß
    Manuel