Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Tropfenfänger [3D]

Tropfenfänger [3D]

2.918 28

Micha Luhn


Pro Mitglied, Greifswald

Tropfenfänger [3D]

3D-Farbanaglyphe (NCG)
Bei dichtem Nebel gibt es manchmal auch ein unerwartetes Motiv.
Ein weiterer Anaglyphenversuch meinerseits. Bitte um Kritik!
EOS 350D + Kitobjektiv freihand "chacha"

Kommentare 28

  • Myfly 28. Januar 2010, 0:50

    Kritik....kann ich leider keine geben. Das Bild is einfach genial !
  • Roland.S 25. März 2007, 10:26

    Hi Micha

    da will ich mal wieder eine Anmerkung zu Deinem Bild und nicht den Vergabekriterien für Awards geben.

    Mir geällt das Bild gut aber es dauert bei mir recht lange bis das Gehirn den Raumeindruck richtig sortiert hat. Ich vermute es liegt an dem Motiv, welche erst eingeordnet werden muß und dem Hintergrund der zwar unscharf ist aber etwas mit zur Verwirrung beiträgt. Geister habe ich auch keine.

    Gruß

    Roland
  • Ralf Fackiner 9. Dezember 2005, 20:02

    Dass Kriterien die Streitereien erhöhen ist allerdings eine ganz besondere Ansicht!
    Transparenz der Entscheidungen ist heute eigentlich die Devise. Ich sag´s nur, weil´s mich doch sehr wundert.
    Lassen wir´s einfach dabei bewenden - jeder hat seine Meinung. Hier stehen sie und wen es interessiert, kann´s ja lesen.
    Viele Grüße und auf viele weitere gute Bilder - meint Ralf
  • Ro Land 9. Dezember 2005, 17:06

    Silke, das sehe ich exakt genau so ...
  • Silke Haaf 9. Dezember 2005, 15:53

    Ich denke, das ist hier nicht möglich und auch nicht nötig.
    Sonst entstehen nur "Streitereien" bezüglich der Kriterien.
    Mir gefällt unsere Regelung so wie sie ist.
    Sie läßt eine freie, persönliche Entscheidung zu. Und es müssen sich immer mehrere zusammenfinden, das fördert den Gemeinschaftssinn...;-)
    Gruß von Silke
  • Ralf Fackiner 9. Dezember 2005, 14:39

    SOO einfach mach´ ich mir das nicht! Ein bischen mehr Systematik und etwas weniger Zufall wünschte ich mir schon! Dazu gehört die Offenlegung der Kriterien - von jeder/em der abstimmt. Mir sind diese Formulieren zu ungenau und willkürlich, um diese Besitzansprüche an bestimmten Regelungen bestätigen zu können.
    Grüße von Ralf
  • Silke Haaf 9. Dezember 2005, 4:40

    Über: "TOP-Fotos" kann man sich streiten. Ich würde auch eine andere Formulierung wählen.

    Die Bedingungen für einen Platz in unserer Galerie sind aber nun einmal 5 Awards.
    Da müssen sich erstmal 5 Leute finden, die das Stereo außergewöhnlich gut finden, sich angesprochen fühlen und auch noch gerade in der Stimmung sind einen Award zu vergeben...;-)
    Manchmal wird es wahrscheinlich sogar einfach schlicht vergessen.
    Gruß von Silke

  • Ralf Fackiner 8. Dezember 2005, 15:44

    Freut mich Silke - Danke!

    Ich bin es leider (seit einem Jahr?) gewöhnt denn Schnelldurchflug zu machen und die Awards zu zählen, NACHDEM ich mir ein Urteil gebildet habe.
    Es ist für mich ein gutes Zeichen, dass hier keiner steht, aber die Zustimmung, besser die Begeisterung mehr in Worte gefasst wird. Das bedeutet aber auch, dass die Aussage im Vorspann der FC : Hier geht es zu den TOP-Fotos nicht stimmen kann! Denn das hier ist bestimmt eines - wenn ich überhaupt was von der Sache verstehe.
  • Silke Haaf 8. Dezember 2005, 15:27

    Hab ich doch auch geschrieben!

    Ralf, Du bist nicht allein...;-)
  • Ralf Fackiner 7. Dezember 2005, 21:05

    Ich danke Dir Paul! Ich hatte schon gedacht (mal wieder): Mit mir stimmt was nicht!
    Aber ich bin (und bleibe) davon begeistert!!!
  • PAUL H. WEISSBACH 7. Dezember 2005, 20:30

    ich schliesse mich ganz an die Aussagen von Ralf!
    Gruss Paul
  • Alexander Kriegisch 7. Dezember 2005, 13:48

    @Silke F.: Ich denke, es liegt an der Kalibrierung des Monitors und ganz allgemein immer an der Kombination Monitor-Brille.
  • Silke Fregin 7. Dezember 2005, 10:22

    Hallo Micha!

    Ich kann das Bild auch nicht ghostfrei sehen (mit der guten Brille). Kann es sein, dass das am Augenabstand liegt? Dass ich nicht mit beiden Augen richtig komplett durch die Brille durchgucke? Vielleicht ist das auch das Problem von Angela?
    Ansonsten schönes Bild!!
    LG Silke
  • Micha Luhn 7. Dezember 2005, 7:33

    @ alle
    Vielen Dank für die netten Anmerkungen.

    @Rolf
    Dieser Standpunkt ist zwar weitverbreitet, aber ich sehe das nicht so eng. Allein die Begründung ist nicht so halbar: Für das Auge gelten bis auf die sphärische Aberration (wegen gewölbter Retina) die gleichen Gesetze, wie für Objektive. Das was Du außerhalb Deines Fokus scharf zu sehen glaubst ist Erfahrung. Ursache dafür ist die physiologische Kopplung zwischen Akkomodation und Fokussierung. Man kann jedoch auch unscharfe Objekte dreidimensional wahrnehmen, wenn sie auf dem gleichen Horopter liegen. Voraussetzung dafür ist nur, dass die Querdisparation nicht zu groß ist und zum Bildzerfall führt.

    LG Micha
  • Alexander Kriegisch 7. Dezember 2005, 0:26

    Tut mir echt leid, Micha. Kritik kriegst Du keine, nur Lob. Sieht sehr gut aus. Details wurden schon von den Vorrednern genannt.