Tropea- die Perle Kalabriens

Tropea- die Perle Kalabriens

9.317 46

Granny Smith


Premium (Complete)

Tropea- die Perle Kalabriens

Durch die ideale Lage des Felsens rund 60 m über dem Meer war Tropea in früher Zeit vor Angriffen der Seeräuber geschützt und konnte sich so zu einer blühenden Stadt entwickeln. Erstmals wurde es im 1.Jhdt.n.Chr. von Plinius dem Jüngeren erwähnt.Die Mauerwerke der alten Gebäude am Rande des Felsvorsprungs scheinen mit dem Felsen zu verschmelzen und haben bis heute den Erdstößen in Kalabrien stand gehalten.
Hoch auf einem Sandsteinfelsen thront die Wallfahrtskirche, die auch einige Male durch Erdbeben zerstört und wieder aufgebaut wurde.

Kommentare 46

  • Trautel R. 19. November 2020, 10:39

    eine gelungene bildgestaltung, vor allem ht es mir hier dieser naturrahmen angetan.
    lg trautel
  • Frank G. P. Selbmann 18. August 2020, 13:26

    eine gelungene bildgestaltung, die den besonderen reiz des bauwerks hervorhebt. spannend finde ich auch deine info dazu.
    lg franKS
  • Eifelpixel 2. August 2020, 13:38

    Schöner Bildaufbau. Die Bäume nehmen den Felsen in die Zange
    Immer eine gute Zeit wünscht Joachim
  • Slinilo 2. Mai 2020, 15:19

    Tolles Photo, danke für der erklärenden Text.
    HG Nils
  • felipe Martínez Pérez 21. April 2020, 13:50

    Muy bien compuesta.
  • juergi-p 15. April 2020, 0:52

    Ein schöner, idyllischer Ort mit guter Aussicht, schön von Dir aufgenommen.
    vg von juergi
  • Titus08 14. März 2020, 19:56

    Wunderschöne Mittelmeeridylle - wirkt sehr edel in dem Rahmen!
    lg Christian
  • Hannes Gamse 13. März 2020, 17:41

    Sehr schön deine Komposition sowie die Farben - Gratulation!!
    VG Hannes
  • junimond51 9. März 2020, 10:19

    Ein schönes Fleckchen Erde, das du hier bestens präsentierst.
    VG Stefan
  • JOKIST 2. März 2020, 22:15

    Dein Foto ist ganz großes Kino

    Ingrid und Hans
  • Achim Oetzel 2. März 2020, 15:42

    sehr schön Martha!
    LG Achim
  • Blula 2. März 2020, 14:28

    Die schönsten Rahmen sind die Naturrahmen, die man nach Möglichkeit gleich vor Ort findet. Du hattest hier wirklich  einen ganz hervorragenden Kamerastandort für dieses schöne Bild von dieser malerischen Felseninsel mit der bekannten Wallfahrtskirche. Auch das Licht hätte nicht besser sein können. Ich denke, hier warst Du, wie man so schön sagt, zur rechten Zeit am rechten Ort.
    LG Ursula
  • ungeschliffener Diamant 1. März 2020, 0:44

    Klasse. Ein wunderbarer Bildausschnitt, welcher zum Träumen einlädt. Unten am Stiefel war ich auch noch nicht. Obwohl ich in der Strasse von Messina getauft wurde - eine Schiffstaufe während meiner Marinezeit. Ein wunderschöner Blick, sehr gut in Szene gesetzt. Das macht Lust auf mehr Meer ;-) Seit meiner Marinezeit zieht es mich immer wieder dorthin.
    LG aus Berlin
  • Jörg Uhlemann 28. Februar 2020, 19:30

    Da will ich auch noch hin.
    Das südländische Flair hast Du zauberhaft ins Bild gebracht.

    LG Jörg
  • Jürgen Rudigier 27. Februar 2020, 15:45

    Sehr schöne Aufnahme in warmem Licht 
    Super auch er "Polaroid"-Rahmen
    VG Jürgen