Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
3.254 64

Tromsø

f4 | 1/60 Sekunden | ISO 800 | 13 Einzelaufnahmen bei 35mm

Die Aufnahme von dort oben war echt mal eine Herausforderung. Der Wind
hat an dem Abend auf den Storsteinen so stark geweht, das mein Stativ ohne
Kamera erstmal leicht abgehoben ist. Zum Glück ist es dann im Geländer hängen
beblieben. Nach 10 Minuten war dann auch mein Fotorucksack nur noch ein
kleiner zugewehter Schneehaufen und auf der Kamera hat sich auf der
Rückseite eine Eisschicht gebildet.

Das kommt wohl davon, wenn man nördlich des Polarkreises im Winter
Panos machen muss und erklärt auch die etwas merkwürdig anmutenden
Aufnahmedaten.

Ich habe es nochmal etwas kleiner hochgeladen, die durch die
450kb-Grenze doch zu viele Kompressionsartefakte entstanden sind.
Dieses Limit könnte echt mal angehoben werden...

Vielen Dank an Valkyrie für den Vorschlag.

Kommentare 64

  • Kosche Günther 6. August 2015, 18:38

    Ein fantastischer Zauber mit den Lichtern,wunderschön und Toll gemacht.Liebe Grüße Günther der von Potsdam bereits einige Freunde in der Fc hat,Die Potsdamer scheinen sehr rege zu sein und wunderbare Bilder machen sie auch!
  • Joachim Kretschmer 5. August 2015, 16:29

    . . ist schon beeindruckend . . . . auch die Umstände. Ich mache meine Panos alle Freihand (Vertilal), egal ob es 5 oder 20 Aufnahmen sind, natürlich mit elektronischer *Wasserwaage* und Horizont auf Bildmitte, das geht dann sehr schnell, wenn man geübt hat . . . . Viele Grüße, Joachim.
  • Ikenkoin 4. August 2015, 16:18

    Das schönste Bild, das ich je zu Tromsø gesehen hab.

    Man sieht, wie es den Schnee den Hang runter verweht.

    Dieses Dämmerungslicht ist viel spannender als die Mitternachtssonne.

    Ich hoffe sehr, dass ich da noch hinkomme. Und viel Zeit mitbringe.


  • L.O. Michaelis 11. März 2015, 18:04

    pro
  • Harald. Brede 11. März 2015, 18:04

    pro
  • kerstin snekker 11. März 2015, 18:04

    c

    und was hat der aufwand um ein bild mit der qualität desselben zu tun?
  • Lutz-Henrik Basch 11. März 2015, 18:04

    freundliches contra...
  • Rheinhexe 11. März 2015, 18:04

    c
  • Mrs. Tamron 11. März 2015, 18:04

    +
  • Karl Kühn 11. März 2015, 18:04

    c
  • Jörg Hennig 11. März 2015, 18:04

    PRO
  • Max13 11. März 2015, 18:04

    PRO
  • Reinhard S 11. März 2015, 18:04

    ||++Pro++||
  • Maria Weinmann (matewe) 11. März 2015, 18:04

    +
  • smokeonthewater 11. März 2015, 18:04

    Hohe Bildästhetik im Licht der "blauen Stunde". Aber die Vignettierung fällt doch ins Auge: Der Horizont hängt in der Mitte leicht durch. Die näher liegenden Höhenzüge müssten höher liegen. Schade.

Informationen

Sektion
Ordner Norwegen
Views 3.254
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Gelobt von

Öffentliche Favoriten