Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
374 4

Kerstin Ehmke-Putsch


Basic Mitglied, Solingen

tristesse

Nicht mal das schöne Licht der Abendsonne kann dem alten Haus den Glanz zurück geben, den es mal hatte.

Nun scheint es im Winter seines Lebens angekommen zu sein und die Gerüstkrücke wird es auch nicht retten können. Es tut mir weh, einen schönen Ort meiner Kindheit so zerfallen zu sehen...

Kommentare 4

  • Christian Brünig 12. Januar 2003, 12:06

    Gerüst: Luxussanierung? Bauherrenmodell? Steuergroschengrab?
  • Kerstin Ehmke-Putsch 12. Januar 2003, 8:35

    @ Christian,

    da ist kein einziges neues Fenster drin! Ich hasse sie auch, die Plastikfenster in Altbauten. Witzig, hab ich mit Uwe gestern abend noch drüber gesprochen.
    Nein, hier ist keines drin. Im Gegenteil.
    Schau mal auf der Ecke, 2. Etage das rechte Erkerfenster. Das ist nicht etwa ein sich spiegelnder Ast, das ist kaputt. Und an den Fentern der 1. Etwas klebt eine Eisschicht von innen. Das sind nicht etwas Gardinen oder Moskitonetze...
    Risalit klingt gut, aber meinst Du, dann hätten sie am Erker den Stuck runter gezogen? Hmmm, ich glaube ich muß nochmal hin und ein paar Detailaufnahmen machen. Das Gerüst...ich weiß nicht, wozu das gut sein soll, da hinter lieg ne halbierte Badewanne...
  • Christian Brünig 12. Januar 2003, 1:39

    Das Haus hatte offenbar einen Risaliten an der Ecke. Den hat man zurück gebaut, weil immer wieder der Erdgeschoss-Teil durch KFZ weggesemmelt wurde;-)
    Ehrlich geschrieben:ich sehe nicht so sehr Verfall als vielmehr grottenhässliche und nicht denkmalgerechte neue Fenster. und Gerüst ist eigentlich gutes Zeichen..
  • Kai Böhm 12. Januar 2003, 1:34

    Hallo Kerstin,

    ich kann den Zerfall des Gebäudes nicht so ganz nachvollziehen, vielleicht muss man dazu wirklich davor stehen. Mir gefällt die Aufteilung mit Sonnen- und Schattenseite.

    Viele Grüße
    Kai

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 374
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz