Wolfgang P94


Premium (Pro), Welt, Europa

Tristesse - Arendahls Wiese...

...wirklich nass und trübe wars an diesem Tag, aber gerade das machte den Reiz aus: die nasse, vom Regen glänzende Strasse, kaum Menschen unterwegs, ab und an ein Auto, die alte Zechenmauer (die so glaube ich nicht mehr ganz steht), ein Stück weit wars eine Zeitreise in vergangene Jahrzehnte und gleichzeitig fand man hier die Zeichen der neuen Nutzung wie z.B. Hinweise auf den Parkplatz etc....

Die Umgebung von ZV ist immer noch einen Spaziergang wert

Foto ist von 2008

Kommentare 30

  • Uwe Vollmann 13. März 2010, 10:48

    Hallo Wolfgang, an Deinen Aufnahmen gefällt mir immer ganz besonders gut, dass Du nicht nur im Sonnenschein, sondern auch bei trüben und regnerischen Wetter die dann herrschende Stimmung so gekonnt wiedergibst, so auch bei diesem Bild!
    LG Uwe
  • Wolfgang P94 9. März 2010, 16:30

    @Patrickk: ja, so manches wird schon ein wenig komisch, vor allem auf dem Gelände, vieles schwindet, auch von der Mauer ist immer weniger zu sehen...aber das Ein oder Andere kann man noch finden an nostalgischen Ansichten.
    LG
    Wolfgang
  • Patrick Heppenheimer 9. März 2010, 16:28

    "Die Umgebung von ZV ist immer noch einen Spaziergang wert"

    Ja, aber so langsam wird es mir zu komisch dort...
    Aber so wie du es hier zeigst... sehr gut!
    vg Patrick
  • Finz van Skrzeba 7. März 2010, 7:24

    da wohnt der Gerd
  • Wolfgang P94 5. März 2010, 21:54

    @Reinhard: Ja, Horst Lange, der hier in Essen viele Jahre als Polizeifotograf gearbeitet hat, hat u.a. auch dort fotografiert.
    VG
    Wolfgang
  • Reinhard Gebauer 5. März 2010, 19:23

    Arendahls Wiese - der Straßenname erinnert an die vorindustrielle, agraische Vergangenheit einer ruhrgebietstypischen Stadt. Im Bildband des verstorbenen Essener Photographen Horst Lange ("Als der Pott noch kochte") findet sich eine Aufnahme der selben Straße mit einem Radfahrer im Bild.
    Gruß
    Reinhard
  • Ingo Höppner 5. März 2010, 5:36

    Einfach, aber sehr faszinierend, gefällt mir sehr gut!!!!
    VLG Ingo
  • Peter M. K. Wolff 4. März 2010, 20:57

    Ja, diese Mauern! Irgendwie abweisend und doch anziehend. Als Kind kamen sie mir endlos vor. Heute merke ich welch kurzes Stück meines Weges sie doch aus heutiger Sicht begleitet haben. Ja und sie haben mich auch geleitet. vielleicht fehlt den Menschen heutzutage etwas „Geleit“.


    v.g.
    peter m.k.
  • Projekt X 4. März 2010, 15:11

    Zollverein mal ganz anders....
    Trotzdem sehr sehenswert!
    viele Grüße
    X
  • Niko Cobben 4. März 2010, 11:15

    Schönes Bild!!
    n
  • Tobias Dahlhaus 4. März 2010, 9:38

    typischer geht es eigentlich nicht mehr, wenngleich auch solche straßenbilder immer mehr und mehr aus dem stadtbild verschwinden.

    gruß
    tobi
  • KooKoo 4. März 2010, 9:23

    gefällt mir!
  • Peter Plorin 4. März 2010, 0:12

    Finde auch wie Du, gerade das nasse drückt hier alles runter, macht das graue noch grauer und das einzelne Auto verstärkt diesen Eindruck noch.
    Lg Peter
  • Bea Dietrich-Gromotka 3. März 2010, 23:24

    kindheitserinnerung pur...obwohl,da hat es nie geregnet..GRINS...;-))
  • Kay Holtmann 3. März 2010, 23:18

    la belle tristesse... sehr gelungen deine aufnahme... und ich wußte auf anhieb wo du das aufgenommen hast...
    lg kay