Treck in the Kali Gandaki riverbed

Treck in the Kali Gandaki riverbed

7.866 5

Pfriemer


Premium (World), Bangkok

Treck in the Kali Gandaki riverbed

Our trekking tour 1999 to Mustang city took five days. After leaving Kagbeni, the last village in Jomsom area, we entered the kingdom in Nepal called Lo Manthang and walked through the riverbed of the Kali Gandaki to the first stop called Tshe-Le (Chele).
At the background Kagbeni and the Nilgiri North peak (7061m)

The slide photo is scanned by a Nikon CoolScan 5000 ED from Kodachrome 50.

Kommentare 5

  • Georg Mahkorn 11. November 2012, 12:10

    ne, leider nicht, damals (2001) war es nur unter Zahlung einer hohen Summe möglich. Wir konnten es dennoch nicht tun, da wir zum Flieger nach Jomson mußten. Wir konnten aber vom Torungla absteigend einen Blick ins das Mustang Tal werfen.... na ja ein schwacher Trost.
    die Umrundung des Annapurna war jedenfalls eines der schönsten & KomfortabelstenTouren, die ich gemacht habe. Meine bei weitem schwierigste Tour war mein 3 1/2 monatiger Fußmarsch von Lijiang nach Lhasa 1991

    §:-)
  • Pfriemer 11. November 2012, 11:58

    ,,, dann hast Du auch den Mustang-Treck hinter Dir?
  • Georg Mahkorn 11. November 2012, 11:52

    großartig! hier hast du die Farben ja sehr gut getroffen. Ich kann mich gut an die Stelle und die extremen Winde erinnern. Wir mußten trotzdem gegen den Wind uns Talabwärts bewegen, da unser Flugzeug am nächsten Morgen von Jomson fliegen sollte.
    §:-)
  • Pfriemer 11. November 2012, 11:46

    danke, lieber Tommy. Das Wandern in diesem Flusstal ist in der Tat jeden Nachmittag nach 1 Uhr eine stürmische Angelegenheit.
    Vor unserer Rückkehr nach Kagbeni bekamen wir den Wind nochmal besonders zu spüren, sodaß ein Weiterlaufen sogar für unsere Träger lebensgefährlich wurde; der Sturm blies mit mehr als 100 Stundenkilometern und hätte die Träger mit ihren Kiepen glatt den Steilhang runtergepustet. Ich ging durch das Tal, immer den Kali Kandhaki entlang und hatte hinterher nur nasse Füße. Meine Begleiter und die Träger wählten den Hügelweg und wurden vom Sturm voll erfaßt (hatten dafür aber keine nassen Füße!).
    Liebe Grüße aus Bangkok Wolfgang
  • --Tommy-- 11. November 2012, 11:24

    ...ein gewaltiges Flußtal...und eine sehr windige Angelegenheit dort zu wandern...

    Gruß Tommy

Informationen

Sektion
Ordner Kingdom Mustang
Views 7.866
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Nikon COOLSCAN V ED
Objektiv ---
Blende ---
Belichtungszeit ---
Brennweite ---
ISO ---

Gelobt von

Öffentliche Favoriten