Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Wolf.


Premium (Pro), Sinzheim

traurig

diesen affen hab
ich in thailand
fotografiert.
er war angekettet
und diente der volksbelustigung.
ich habe niemals zuvor
bei einem tier einen traurigeren
gesichtsausdruck gesehen.
da sag mir noch mal einer
tiere hätten keine gefühle
und könnten diese auch nicht zeigen !

Kommentare 18

  • Brigitte BB 14. April 2017, 13:55

    Das berührt auch mich und macht mich sehr traurig. Ich kann nicht verstehen, was Menschen oft Schlimmes Tieren antun, den treuesten Geschöpfen, die es gibt!
    Liebe Grüße, Brigitte
  • Christoph Beranek 14. April 2017, 13:54

    Sie sind unsere Verwandten und haben natürlich Gefühle. Nur Ignoranten, von denen es leider zu viele gibt , nehmen das nicht wahr. Ein trauriges Portrait und gedanklich befreie ich ihn aus seiner Kettenhaft . Hoffentlich findet sich ein mitfühlender Mensch der ihn befreit.
    LG Christoph
  • Seidenweber 10. April 2017, 15:22

    Ein sehr berührendes Bild
    und ein zusätzlich traurig stimmender
    Text.

    Ich kann mich den mitfühlenden
    Kommentaren hier nur anschliessen.

    Gruß
    Peter
  • yogati 8. April 2017, 22:16

    Natürlich haben Tiere Gefühle und man kann sogar darüber mit ihnen bestens kommunizieren.
    Was der Zweibeiner mit ihnen anstellt in dem er sie ausnutzt ,versklavt,quält tötet und sogar ihren Leichnam sich einverleibt ist ein tief asurisches (dämonisches)Geschehen was irgendwann seinen karmischen Ausgleich fordert und eigentlich des Menschen nicht würdig ist.
    Aber wir leben im Kali Yuga dem dunkelsten aller Zeitalter da scheinen diese Dinge ganz selbstverständlich geschehen zu dürfen,obwohl eigentlich ein Aufschrei durch die Menschheit gehen müsste angesichts des Leides überall auf der Welt.

    Ein mich selbst auch traurig machendes,aber auch wachrufendes Bild.

    Namaste Yogati
  • Margret u. Stephan 8. April 2017, 20:48

    Mir fehlen da auch die Worte, wie traurig....
    Margret
  • Daniel Streit 8. April 2017, 15:48

    Da möchte man am liebsten Gleiches mit Gleichem vergelten, aber das machen schon unsere Armeen. LG Daniel
  • Birgit Schlager 8. April 2017, 11:24

    Komm her zu mir, das hast Du nicht verdient! Wir wollen schauen, ob Dein Herrchen nicht anders sein Brot verdienen kann...
  • Margareta St. 7. April 2017, 22:26

    Hier kann ich nichts schreiben, weil wehtuend.
    Margareta
  • Maria Kaldewey 7. April 2017, 15:13

    Natürlich haben Tiere Gefühle. Und oft kann man diese auch ablesen. An der Haltung, am Gebaren und bei manchen Tieren eben auch an der Miene. Wie du hier eindringlich zeigst. Um Goethes "Faust" zu zitieren:

    "Er nennts Vernunft und brauchts allein,
    Nur tierischer als jedes Tier zu sein."

    Liebe Grüße, Maria.
  • Pusteblume52 7. April 2017, 10:13

    In was für einer Welt leben wir eigentlich... Eine Hiobsbotschaft jagt die nächste...
    und es trifft immer auch Unschuldige, wie diesen Affen! Traurig...
    LG Cora
  • Charly08 6. April 2017, 23:47

    Ich finde es furchtbar, wenn Tiere
    zur Belustigung benutzt werden.
    LG Gudrun
  • Monika Reh 6. April 2017, 22:28

    Ich bin immer wieder entsetzt über Menschen, die so gar kein Gefühl für unsere Tiere haben. Der Mensch nennt sich klug und ist mit das dümmste Wesen auf diesem Planeten. Kein Tier würde sich selbst zugrunde richten. Denkt Monika
  • Marina Luise 6. April 2017, 21:18

    Wie Peter - das tut richtig weh und man könnte heulen!
    Das ist so schlimm - ich hätte ihn vielleicht versucht zu kaufen und in einen Zoo gebracht - aber ich hätte es nicht übers Herz gebracht ihn dazulassen - oder ich hätte den Preis nicht zahlen können und wäre tottraurig weitergezogen - hoffend, dass er sich befreien kann oder sehr bald stirbt!
    Furchtbar!
  • Klaus May Bilderwelten 6. April 2017, 20:31

    Bisschen blas das Äffchen!
    Aber top schöttchen!
    LG payne
  • Peter Donatin 6. April 2017, 20:15

    Das trifft mich mitten ins Herz - diese degenerierten Menschen , sind immer und überall....
    leider !
    Genetisch sind sie so nah dran an uns - nur - diese Brutalität haben sie noch nicht erreicht - Gott sei dank - sonst wären sie auch wie der Mensch - ein Abschaum der Evolution......
    .
    .
    .
    Friedliche Grüsse an Dich - Peter