Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
trauernde eltern...

trauernde eltern...

526 7

Renate Bonow


Pro Mitglied, Köln

trauernde eltern...

... von Käthe Kollwitz

Eine ganz andere Stimmung als der Commonwealth Friedhof erzeugt die Gestaltung des deutschen Friedholfs in Vladlso. Hier befinden sich die Gräber von über 25000 Soldaten. Auf jeder Steinpaltte sind bis zu 20 Namen eingraviert. Einige Kreuze aus Stein sind auf dem Gräberfeld ausgestellt.

Auf einer Platte steht der Name von Peter Kollwitz, der nach nur 2 Tagen Einsatz an der Front mit 18 Jahren am 22.10.1914 starb. Käthe Kollwitz hatte den Wunsch ihres Sohnes an die Front zu gehen gegenüber ihrem Mann unterstützt. Im Laufe des Krieges wird sie - sicher auch durch den Tod des Sohnes - zu einer überzeugten Pazifistin.

Die Entwicklung von Kollwitz' Haltungen findet ihr hier:
http://www.adelinde.net/913/kathe-kollwitz-zeitzeugin-des-1-weltkrieges/

deutscher soldatenfriedhof vladslo
deutscher soldatenfriedhof vladslo
Renate Bonow

vladslo grabplatte
vladslo grabplatte
Renate Bonow

Kommentare 7

  • Klaus Zeddel 4. September 2014, 18:43

    Beeindruckende Skulpturen, die den ganzen Schmerz und die Trauer der Beiden in einer unglaublichen Art und Weise in ihrer Haltung wiedergeben, sehr beeindruckend.
    LG Klaus
  • Kerstin Stolzenburg 26. August 2014, 13:59

    Ich finde die Figuren sehr ausdrucksstark! Man kann fast mitfühlen, auch wenn man diesen Schmerz zum Glück nicht aus eigener Erfahrung kennt. Im Vorschaubild dachte ich noch kurz an Skulpturen von Barlach.
    LG. Kerstin
  • Der Westzipfler 26. August 2014, 10:39

    Nachtrag: Wenn ich mir dieses ergreifende Figurenpaar so anschaue, wird mir einmal mehr klar, was es heißt, "vor Trauer erstarrt (nämlich wie ein Stein) zu sein".
  • Karl H 26. August 2014, 0:15

    Eindrucksvoll ...

    lg Karl
  • Marge B. 25. August 2014, 23:11

    Genau diese Kopien, die der Westzipfler anspricht, entdeckte ich in Köln vor ca. vier Wochen.
    http://www.reportagen4u.de/reise/koeln_altsanktalban.php
    erschütternd!

    .... und noch viel schlimmer ist der Unterschied in den Haltungen.
    Das wird in Köln etwas dadurch abgemildert, dass sie nicht so parallel nebeneinander angeordnet sind, sondern noch ein Hauch oder auch eine Chance von Zugewandtheit in der Figurenanordnung erkennbar ist ...
    ... die Aufstellung von den "Originalen" ist viel erschreckender.
  • Redpicture 25. August 2014, 20:56

    eine schreckliche erfahrung machte sie zur überzeugenden pazifistin.

    ihre skulpturen geben eindrucksvoll zeugnis davon ab.

    zu erinnern ist auch an das käthe kollwitz museum in köln.

    http://www.kollwitz.de/
  • Der Westzipfler 25. August 2014, 20:41

    Sehr gelungene und nachdenklich stimmende Aufnahme von diesen beiden sehr bekannten Figuren von Käthe Kollwitz, Renate! Soweit ich weiß, steht in einer Kölner Kirche eine Kopie dieses trauernden Elternpaares, das hier als eindrucksvolles Antikriegsdenkmal figuriert.

    GlG aus Aachen,

    Markus