Traubenhyazinthe (Muscari)

Traubenhyazinthe (Muscari)

1.704 12

Hajo - www.foto-galerie.eu


kostenloses Benutzerkonto, östliches Ruhrgebiet (Umgebung Dortmund)

Traubenhyazinthe (Muscari)

Diese Traubenhyazinthe (Muscari) habe ich am 8. April um 17:44 Uhr im Garten aufgenommen.

Zum Einsatz kam eine EOS 77D mit dem Tamron 90mm Makroobjektiv. Das Bild ist verkleinert und hat eine Tonwertkorrektur erhalten. Weitere Bearbeitungen habe ich noch nicht vorgenommen. (4958)

Weitere Frühblüher:

Tulpe
Tulpe
Hajo - www.foto-galerie.eu
Traubenhyazinthe (Muscari)
Traubenhyazinthe (Muscari)
Hajo - www.foto-galerie.eu
gelbe Tulpe
gelbe Tulpe
Hajo - www.foto-galerie.eu
Tulpendetail
Tulpendetail
Hajo - www.foto-galerie.eu

Kommentare 12

  • Lucille Heller 25. Mai 2021, 13:01

    Das Foto ist sehr schön, aus solch einer Nähe habe ich die Traubenhyazinten noch nie betrachtet. Meine Eltern hatten in ihrem Garten jede Menge davon. Es ist auch eine schöne Pflanze. Leider vermehren sie sich unheimlich.
    Lg Lucille
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 25. Mai 2021, 13:24

      Liebe Lucille,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Meine Eltern habe in Ihrem Garten auch viele Traubenhyazinthen. Die haben sich auch stark vermehrt, aber es gibt immer einen schönen Blütenteppich im Frühjahr. Trotzdem schneide ich die Blüten zum Fotografieren nicht ab sondern arbeite auf dem Boden des Garten liegend beim Fotografieren. Die Traubenhyazinthen sind auf jeden Fall ein sehr schönes Motiv zum Fotografieren. Die etwas später folgenden Hasenglöckchen habe ich leider verpaßt. Dieses Frühjahr ist - wie Du selber bereits an anderer Stelle schriebst - eher nass und wolkenverhangen und nicht mit viel Sonnenschein gesegnet. Da habe ich dann mit dem Fotografieren der Hasenglöckchen zu lange auf das Aufkommen von Sonne gewartet. Jetzt ist es zu spät, aber Sonne haben wir immer noch nicht. Aber für die Natur ist der Regen sehr gut. Insofern kann man nicht sagen, daß es nachteilig ist. Hier regnet es derzeit auch gerade wieder.

      Viele Grüße
    • Lucille Heller 25. Mai 2021, 21:30

      Vielen Dank für deine nette Anmerkung. Leider mussten wir das Elternhaus verkaufen und hier habe ich keinen Garten. Aber wenn ich mal etwas entdecke, werde ich es auch aus der Bodenperspektive versuchen. Sowie meine Pusteblume auf meinem Profilbild. Dieses werde ich auch demnächst mal in Originalgröße veröffentlichen.
      Liebe Grüße
      Lucille
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 30. Mai 2021, 17:18

      Liebe Lucille,
      vielen Dank für Deine Antwort vom Dienstag. Ich nutze das Wochenende um einmal zu antworten. Das Wetter lädt aber eigentlich ein raus zu gehen.

      Ich habe gestern die letzte Tulpe fotografiert, die hier noch blüht. Sie steht auf der Nordseite des Hauses und erst ab 18 Uhr fällt die Sonne auf die Tulpenblüte. Etwa eine Stunde steht sie wieder im Schatten. Als die Tulpe im Schatten war, stand noch eine Pusteblume - wie bei Dir - kurzzeitig in der zunehmend vom gegenüberliegenden Haus verdeckten Sonne. Die habe ich schnell auch aufgenommen. Allerdings ohne Stativ. Um auf dem Boden zu liegen, hätte ich erst den Stativkopf umdrehen müssen und es mußte schnell gehen, da die Sonne schnell verschwand. Ein paar Bilder sind es geworden und ich werde bei Gelegenheit mal das beste raussuchen.

      Viele Grüße
  • Foto-Fuzzi1 12. Mai 2021, 18:08

    Ein interessantes Foto von der Traubenhyazinthe mit den Wassertropfen. VG Eckhard
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 15. Mai 2021, 15:52

      Lieber Eckhard,
      vielen Dank für Deine Anmerkung. Ich antworte nun schon recht spät, will mich aber wenigstens noch mal melden. Die Traubenhyazinthen finde ich jedes Jahr traumhaft und freue mich schon drauf. Hier sind sie natürlich längst verblüht. Aber wir haben neue Motive. Der Rhododendron blüht auf, ich sah jetzt, daß Tag- und Bartiris blühen. Die Hasenglöckchen sind schon einige Zeit am Blühen und dürften bald verblühen. Gestern bemerkte ich den ersten Mohn. Wir haben hier aber viele Regenschauer. Das ist wirklich gut für die Natur und füllt die Grundwasserspeicher auf. Deshalb bin ich nicht traurig darüber. Aber es ist eben für Pflanzenmakros eher ungünstig, denn da liebe ich pralle Sonne. So werde ich wohl nächste Woche mit der Kamera eher wenige Pflanzen aufnehmen. Dafür war der Sonnenuntergang gestern sehr schön.

      Viele Grüße
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 12. Mai 2021, 12:24

      Lieber Berliner Norwegenfreund,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und Deinen Link zu deinem Tulpenbild. In freier Natur sind die Tulpen bei uns nun schon verblüht. Letzten Sonntag war es mit fast dreißig Grad sehr warm und das hat der Tulpenblüte draußen endgültig ein Ende beschert. Der Regen gestern war teilweise sehr stark und hat dann die welken Blütenblätter herabgespült. Du hast Dein Bild in der Vase aufgenommen. Ich habe mich an solche Innenaufnahmen noch nicht herangetastet. Habe ich mir aber vorgenommen. Ist halt am Ende auch eine Zeitfrage. Ich habe viele Ideen aber leider etwas wenig Zeit für alles.

      Viele Grüße
  • Ele M. 12. Mai 2021, 10:55

    Sehr schön mit den Tropfen und dem Schärfeverlauf.
    Liebe Grüße Ele
    Wir haben geliebt, wir haben gelebt...
    Wir haben geliebt, wir haben gelebt...
    Ele M.
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 12. Mai 2021, 11:11

      Liebe Ele,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und den Link zu Deinen Küchenschellen. Ich habe dieses Jahr leider keine Küchenschelle aufgenommen. Ich mag die Pflanze aber sehr. Ich habe die Küchen/Kuhschelle bislang aber lediglich im Garten erlebt. In freier Natur - wie sie hier in der FC auch einige schon gezeigt haben - habe ich die Küchenschelle bislang nicht erlebt. Mitten im Ruhrgebiet hat man aber auch wenige naturnahe Biotope. Die findet man eher an den Randgebieten des Ruhrgebietes. Das macht Schmetterlings/Libellenfotos zu einer Herausforderung - wenn man wie kein Auto hat und alles mit dem Fahrrad erledigt.
      Viele Grüße
    • Hajo - www.foto-galerie.eu 12. Mai 2021, 11:15

      Lieber Manfred,
      vielen Dank für Deine Anmerkung und den Link zu den Vergißmeinnicht. Du hast diese sehr kleinen Blüten schön eingefangen und auch mit einem schönen Rahmen versehen. Ich habe schon Ewigkeiten kein Bild der Vergißmeinnicht mehr gemacht. Aber auch bei uns blühen sie derzeit. Auf meinem Weg zum Sonnenuntergang habe ich sie vor zwei Tagen gemeinsam mit dem Immergrün im Vorgarten eines Hauses stehen gesehen. Ich werde mal schauen, ob ich sie in den nächsten Tagen auch mal aufnehmen kann. Ich muß nur eine geeignete Stelle dafür finden.
      Liebe Grüße

Informationen

Sektion
Ordner Makrofotografie
Views 1.704
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS 77D
Objektiv TAMRON SP 90mm F/2.8 Di VC USD MACRO1:1 F017
Blende 5.6
Belichtungszeit 1/200
Brennweite 90.0 mm
ISO 400

Gelobt von