731 3

Jacque Line


kostenloses Benutzerkonto

Transparenz

Mit meinem Bild kritisiere ich, dass die Menschen sich zu wenig Zeit nehmen und häufig unter Stress zum nächsten Ort reisen. Sie sollten vielmehr ihr Leben genießen, ihre Mitmenschen beachten und in der realen Welt mehr miteinander kommunizieren. Mit meiner Kritik möchte ich jede Altersgruppe ansprechen, aber besonders die Jugendlichen. Mit meinem Foto spreche ich Personen an, die andere Menschen nicht bemerken oder gar missachten. Leute die nicht nach links und nach rechts schauen, sondern lieber mit ihrem Handy Musik hören, oder in ihrer Zeitschrift lesen statt ihre Umwelt wahrzunehmen. Früher haben sich die Menschen noch unterhalten, zusammen gelacht und mehr Zeit miteinander verbracht. Heute kommunizieren sie lieber per SMS.

Kommentare 3

  • Willi Thiel 26. Februar 2013, 16:02

    lach ja sicher zeit haben müßte man .
    aber das liegt nicht in unserer natur - da sieht es im ausland wahrscheinlich besser aus ...
    ja auch wir älteren also ich und so können mit dem i phönchen umgehen . seit mein frau so ein ding hat und whatsapp geht die post ab alle naselangs wird gemailt was das zeugs hergibt . da bleibt halt keine zeit für andere sachen .
    mit leuten schwätzen tue ich gerne - nur die meisten wollen ja nicht .
    g willi
  • Andreas Stemmer 3. Februar 2013, 9:21

    gute Idee !

    leider lassen wir uns lenken , das geht schon los das Kinder nur noch Kinder sind wenn Ferien sind.

    lg
    Andi
  • Christian Dolle 23. Januar 2013, 13:45

    Deine Kritik ist absolut berechtigt und die Fotoidee echt toll. Allerdings befürchte ich, dass dieses Phänomen unter Jugendlichen gar nicht mal am meisten verbreitet ist, sondern unter jenen Menschen, die meinen, sie hätten ihren Lebensweg gefunden, die keine Zeit mehr für irgendetwas anderes haben und nur noch zielstrebig gradeaus oder hinauf zur nächsten Karrierestufe blicken. Ich habe manchmal die Hoffnung, dass es unter Jugendlichen wieder mehr Interesse für die Mitmenschen gibt.