transcendere „übersteigen“ der eigenen Wahrnehmung

transcendere „übersteigen“ der eigenen Wahrnehmung

4.646 19

lophoto.uwl


Premium (World), Planet EARTH

transcendere „übersteigen“ der eigenen Wahrnehmung

Transzendenz
Transzendenz
Fight-Club



Transzendenz

**********************************************************************************
Hierbei handelt es sich um ein Fotoprojekt mehrerer Mitglieder.
Jeder, der mitmachen will, ist herzlich eingeladen.

Thema für den 06.10.2018: transzendenz
Thema für den 15.10.2018: bunte Lichter

Hier geht es zur Themenabstimmung:
http://www.ja-nein.com/umfrage-13653

Im Fight-Club geht es darum, jede Woche zu einem vorgegebenen Thema eine Idee und ein Bild zu entwickeln. Wir haben Spaß daran, uns vom Wochenthema inspirieren zu lassen und am Ende unsere Ergebnisse zu vergleichen. Die Themen können ruhig frei und kreativ ausgelegt werden. Der Spass liegt darin begründet, zu sehen wie die Mitglieder ein Thema auf völlig unterschiedliche Weise umsetzen. Uns geht es auch um möglichst große Vielfalt und kreative Ideen.
Ein "am Thema vorbei" gibt es nur selten ;-)

Genauer ist der Fight-Club auf unserer Profilseite beschrieben.

Leider gibt es immer wieder Leute, die dort nicht nachlesen und einfach irgendwelche Bilder verlinken. Deshalb sind wir irgendwann dazu übergegangen, Archivbilder, die im Fight-Club landen, auszublenden. Dabei gibt es eigentlich nur eine wichtige Regel: Bildidee und Bild müssen neu zum Thema entwickelt sein.
***

Kommentare 19

  • sonnenlicht 10. Oktober 2018, 17:25

    Übersteigerte Wahrnehmung, mir gefällt´s gut.
    vG
  • RONSHI FOTOGRAFIE - Gudrun Ronsöhr-Hiebel 8. Oktober 2018, 13:44

    Ich finde, das paßt sehr gut zum Thema. Klasse Arbeit
    LG Gudrun
  • Claudia Müller-photografie (18) 8. Oktober 2018, 8:00

    Es gibt mir das  Gefühl, dass Außerirdische  gelandet sind. Das ganze ist mir der Bearbeitung harmonisch inszeniert und passt perfekt zum Thema. LG Claudia
  • Anette Z. 7. Oktober 2018, 22:38

    Ich kann es nicht wirklich deuten ;-) Aber es gefällt mir sehr gut. Vor allem das verrückte Licht mit den Sternen und den hoch gezogenen, abstrahierenden Kontrasten. Die Textur muss da für mich nicht unbedingt sein. Aber sie passt …
    Ich würde glaube ich auch unten enger schneiden. Mit der Bordsteinkante als Eckenläufer. Unten passiert ja nichts mehr. Schneiden konzentriert das Bild.
    Gruß, Anette
  • xDreamer 7. Oktober 2018, 21:01

    Eine licht- und farbenfrohe Darstellung der Transzendenz!
    VG Detlef
  • A.Scholler 7. Oktober 2018, 19:13

    Sehr schöne Interpretation des Themas "Transzendenz". 
    LG Andrea
  • kristofor 7. Oktober 2018, 16:21

    In dem Fall ist es die Kamera, die unsere Wahnehmung transzendiert. Gut gemacht.
  • Dorothea Mansel 7. Oktober 2018, 15:00

    Gesendet vom iPhone via fotocommunity App
    Hallo Uwe,
    das gefällt mir sehr
    LG Doro
  • heide09 7. Oktober 2018, 12:40

    Klasse finde ich diese Darstellung eines schwierigen Themas.
    LG Ania
  • ShivaK 7. Oktober 2018, 12:27

    ja, das übersteigt die Wahrnehmung ... Zuordnungen der Bildelemente sind nur noch teilweise möglich ... aber es entsteht ein neues Bild mit wunderbaren Farben und einer sehr speziellen Stimmung. Mir gefällt der Beitrag sehr gut.
  • Bourvalais 7. Oktober 2018, 12:26

    bel effet lumineux..
    Amitiés,Yves
  • Nemorino 7. Oktober 2018, 12:26

    Passt ja schon zum Thema der nächsten Woche. ;-)

    Für meinen Geschmack hätte der hell-dunkel Kontrast ruhig stärker ausfallen können.
  • Dark Side_1 7. Oktober 2018, 11:28

    das thema ist sehr gut
    klasse photo
    vg rainer
  • Sundisk 7. Oktober 2018, 11:18

    Hast du dein Bild schon verlinkt? Ich habe es in der Liste gar nicht gefunden.

    Das Bild zeigt einigers zum Thema. Da sind Risse und abgeschürfte Stellen, die Brüche in der Wahrnehmung darstellen. Das Licht fördert einiges zutage, gleichzeitig blendet es aber auch und lässt anderes wieder in der Dunkelheit verschwinden. Vieles ist nur als Schatten des Eigentlichen zu sehen.
  • Erhard Nielk 7. Oktober 2018, 11:00

    ...gefällt mir sehr gut, der moment.
    gruss erhard