Tränen die keiner sieht -- nachdenken lohnt sich

Tränen die keiner sieht -- nachdenken lohnt sich

1.888 12

axi


Premium (Pro)

Tränen die keiner sieht -- nachdenken lohnt sich

Das Weltgewissen


Es klagt das Weltgewissen
die ganze Menschheit an:
was habt ihr mit den Tieren,
was habt ihr mit dem Tier getan?
Das euch in Liebe nahte,
das euch verbunden war,
und manches Opfer brachte,
nicht achtend der Gefahr!
Nun sind sie ausgeliefert
der größten Qual und Pein,
und sollten unsre Brüder
in allen Nöten sein!
Ihr aber seid so herzlos
und hört ihr Klagen nicht!
Ihr kommt, wenn ihr´s nicht ändert,
dereinst vor das Gericht!
Ihr seid schon jetzt gerichtet
durch euer eignes Tun,
euch ewig anzuklagen,
wird keins der Tiere ruhn.
Gar groß ist die Bedrängnis,
unsagbar Leid und Schmerz,
bis ihr begreift und umkehrt!
Gott gab auch euch ein Herz!
Dass es in Liebe schlage,
für alles, was da lebt,
und ihr die volle Würde
den Tieren wiedergebt!

Denn eure eigne "Würde"
sie ist vor Gott nichts wert,
wenn ihr nicht in den Tieren
den Schöpfer selber ehrt!

S. Koerner

Kommentare 12

  • Sigrid Detemple 13. Februar 2008, 14:45

    Schade schade,das diese wahren Worte wohl nur tierliebe Menschen lesen,denen das Wohl aller Geschöpfe am Herzen liegt.
    Und die anderen werden sich wohl auch keinen Deut ändern wenn sie es lesen.
    lg Siggi
  • Olaf Wondraczek 13. Februar 2008, 11:10

    Ganz tolle und ehrliche Worte die jeden zum Nachdenken bringen sollten der nicht so mit seinem Wegbegleiter umgeht, wie er es eigentlich verdient hat. Axi - du findest immer sehr treffende Worte. Immer wieder schön, so etwas von dir zu lesen.

    Liebe Grüsse
    Olaf
  • mariagath 12. Februar 2008, 23:20

    Wie wahr, Elke!
    Doch leider lesen meistens nicht die Menschen dieses anrührende Gedicht, die es angeht.
    Wir Tierfreunde leben ja schon mit unseren Tieren. Und weil sie uns wichtig sind sehen wir auch zu, dass es ihnen gut geht.
    Liebe Grüße Marianne
  • Sir Tobys diario 08-09 10. Februar 2008, 18:20

    Passt prima zusammen !!!
    *lw, Toby
  • norbert2412 10. Februar 2008, 17:52

    Mich rühren sowohl Text als auch Foto. Fein umgesetzt.

    LG Norbert
  • Martin1 Beck 9. Februar 2008, 19:09

    Ein sehr schönes Gedicht
    klasse Bild

    Lg Martin
  • Mausebacke 9. Februar 2008, 12:20

    Ja, irgendwie hat die Menschheit die Sache mit dem "macht Euch die Erde untertan" gründlich missverstanden, sehr traurig. Glücklicherweise hat wenigstens Axi keinen Grund zum weinen.
    LG Ingrid
  • Tuny Hilger 9. Februar 2008, 10:16

    traurig und sehr besinnlich.
  • Frau Ge aus Rümpel 9. Februar 2008, 1:22

    der text ist nicht so mein ding, er ist mir zu "strafpredigtartig", aber das bild gefällt mir sehr. tolle schärfe
    lg astrid
  • † Ingrid Sihler 9. Februar 2008, 0:22

    eine so berührende Aufnahme und ein Text,
    der hoffentlich viele erreicht

    glg
    Ingrid
  • Biene11387 8. Februar 2008, 22:32

    Ein wirklich schönes Gedicht. Da sollten sich sehr viele Menschen mal ernsthafte Gedanken drüber machen! Sehr schön umgesetzt
    lg Sabine
  • Jan- Schulz 8. Februar 2008, 22:19

    Hoffentlich wird dieses von vielen gelesen und in der Tat umgesetzt.
    Euch ein schönes WE
    Jan

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Ordner Axel
Views 1.888
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten