Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Traben-Trarbach -- Einstige Prunkbauten

Traben-Trarbach -- Einstige Prunkbauten

2.063 5

Ralf Scholze


World Mitglied, Meerbusch

Kommentare 5

  • Sebastian Heuser 5. Juli 2011, 15:24

    Auch sehr schön. Es ist Schade, das in Tr-Tr überall Straßenschilder oder bunte Lampen im Weg stehen. Wenn die roten Laternen nicht wären, könnte man von der Post noch eine Etage des Gebäudes dem Bild zufügen und der architektonische Reitz wäre noch schöner. Und gleich nochmal mein Hinweis zum aktuellen Fotowettbewerb von Tr-Tr.

    Traben-Trarbach.de

    Beste Grüße
  • Dagmar Hommes 28. Januar 2010, 10:48


    hier hast Du eine prima Perspektive gewählt
    vorne, das ist die *Alte Post*
    Traben- Trarbach hat auch längst dem Moselufer
    wunderschöne alte Villen..
    nun wohne ich nur 7km weg..aber ich bin nocht nicht auf die Idee gekommen..Traben- Trarbachs Häuser zu fotografieren..:-))
    habs nur von der Grevenburg geschafft...


    einen lieben Gruß
    Dagmar
  • Maier Ute 19. November 2009, 18:32

    Toll, diese Schieferdächer! Die Dachdecker haben da eine klasse Leistung hingelegt ! Hut ab !
    LG Ute M
  • redfox - photo - art 18. November 2009, 18:50

    Tolle Serie, die du uns vorstellst - wunderbare Motive - wobei mich dieses besonders anspricht.
    Mir scheint da ein Unwetter im Anmarsch zu sein, jedenfalls nach dem Himmel und dem Schiefer zu urteilen geht gleich los.
    Muss ein wunderbares Flecken Erde sein dein Weingebiet, nicht nur die Landschaft sondern auch die Fachwerkhäuser sind eine Augenweide.
    Fototechnisch sind deine Aufnahmen immer wieder anschauenswert.
    LG.Udo
  • Küchenmeister Heiko Grabolle 18. November 2009, 18:18

    Tolles Foto....

    Gruss aus Brasilien,
    Foodstylist und Küchenmeister, Heiko Grabolle.

    Jeder verdient sich mal ne Kaffeepause
    Jeder verdient sich mal ne Kaffeepause
    Küchenmeister Heiko Grabolle