Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?

Hans-Peter Möller


Pro Mitglied, Berlin-Reinickendorf

Trabbi

DDR-Nostalgie, Legende, Kultauto?
Der Trabant - oder wie er auch liebevoll Trabbi, Rennpappe und Schlagloch-Suchgerät genannt wurde - ist weitgehend von unseren Straßen verschwunden. Hin- und wieder sieht man noch ein abgasfreundlicheres Exemplar oder - wie dieses hier -
ein von Künstlerhand toll gestaltetes Modell.
Lang ist´s her mit bis zu 1 1/2 Jahrzehnten Wartezeit auf den langersehnten fahrbaren Untersatz. Geliebt und auch mitleidsvoll belächelt.
Ich jedenfalls freue mich, wenn ich ein so schön und liebevoll gestyltes Exemplar sehe.
Diese Aufnahme entstand während eines Minishootings mit Alfred Held
*****************************************************************
Zu sehen ist dieser Trabbi zurzeit im Berliner Meilenwerk, das jetzt Classic Remise heißt:.
http://www.remise.de/Classic-Remise-Berlin.php

Kommentare 13

  • Uwe Sauerland 9. Oktober 2004, 20:55

    Zu Deiner Anmerkung unter meinem Bild 'Wandelgang':
    klar war ich schon dort (immerhin wohne ich ja fast nebenan ;). Und ich habe das Dachfachwerk auch in meine Fotos eingebaut:Bei deinem Bild finde ich nur, dass die Reflexion mit der Lackierung konkurriert.

    Gruß Uwe
  • Trautel R. 7. Oktober 2004, 22:10

    Staune, seit gestern ist mein "Liebhaberstück" schon zweimal noch mit einer Anmerkung versehen worden. Irgendwie ist da mal wieder eine Trabi-Welle?
    Bin erstaunt, dass man dieses in einem Museum findet, die Bearbeitung gefällt mir.
    LG Trautel
  • Uwe Sauerland 6. Oktober 2004, 22:45

    Ja, so aus der Entfernung von 10-15 Jahren erinnere ich mich auch gern. Aber kurz nach der Wende gaben sie dem Westteil der Stadt schon eine ungewohnte Duftnote.

    Dieser hier ist jedenfalls einem Liebhaber in die Hände gefallen. Schade, dass die Motorhaube hier für meinen Geschmack etwas zu stark das Deckenlicht reflektiert.

    Gruß Uwe
  • Zwecke 6. Oktober 2004, 20:00

    Ein klasse Foto und das Motiv schön bearbeitet von einem Künstler.

    MfG Horst
  • Petra Dindas 6. Oktober 2004, 18:29

    .. na das ist doch Kunst oder.... denn Kunst kommt von Können.... und das Auto wurde gekonnt verschönert... davon hätte ich auch gerne mal eine Rundumsicht.. so als Idee???
    lieben Gruß von Petra
  • Katrin Peters 6. Oktober 2004, 14:39

    Da hat sich aber einer kunterbunt dran ausgetobt.
    Witzig sieht das kleine Auto aus.
    Gruß Katrin
  • Regina D-Tiedemann 6. Oktober 2004, 13:58

    Starkes Teil!! LG Regina
  • Caroline B. 6. Oktober 2004, 10:54

    ein ganz Besonderer....feines Bild :-9
    lgc
  • W. Gerwinski 6. Oktober 2004, 10:09

    Geliebt und gehaßt, aber vielen ein treuer Begleiter gewesen. Auch in meiner 'nördlichen' Gegend heute noch gelegentlich auf den Straßen zu sehen, wenn auch optisch weniger aufregend als dein Trabbi - einfach schön.
    LG, Werner
  • Mirko Seidel 6. Oktober 2004, 9:47

    vor allem dieses sieht man nicht mehr alle Tage!
    ein schönes Exemplar!
  • Ilse Jentzsch 6. Oktober 2004, 9:45

    Gut, nostalgisch gesehen stimmt auch der Text. Doch ansonsten war er eine ziemliche "Dreckschleuder" (Umwelt) und ist nicht zu Unrecht rasch von den Straßen verschwunden.
    Dein Modell hier ist natürlich künstlerisch beeindruckend und, da es im Museum steht, auch nicht mehr umweltfeindlich :-))
    Es grüßt Ilse
  • Frank Mühlberg 6. Oktober 2004, 9:33

    Ja, dieser sieht wirklich gut aus !
    Frank