Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Tour d'energie 2012

Tour d'energie 2012

540 9

Sophie Wall


Free Mitglied, Göttingen

Tour d'energie 2012

Hab dieses Rennen als Gelegenheit genutzt Mitzieher zu üben. Meisterwerke sind leider keine entstanden... Irgendwelche Tipps? Das hier gefällt mir trotz der Unschärfe ganz gut.

Kommentare 9

  • Shirsh 22. April 2013, 10:26

    Das Bild ist Spitze...bravo...gelungen...genau wegen ...sehr guten technischen Fähigkeiten...
    klar Lernen aut man nie ausgelernt... nur weiter so mit technischen Spitzfindigkeiten...nur so gelingt's wieder mit einfachsten Mitteln Meisterschaft zu gewinnen.
    Le mieux est l'ennemi du bien.
    Das Bessere ist Feind des Guten.
  • Sophie Wall 25. April 2012, 16:29

    Ja, ich reite selber also passe ich da schon auf dass ich die Pferde nicht verschrecke, gerade auf Turnieren mit der zusätzlichen Anspannung kann das happig werden.
    Also ich werde mal sehen wie gut ich überall dazukomme, das Geländespringen wäre natürlich meine Lieblindsdisziplin, Dressur eher weniger... Zur Not gibts immer noch den Abreiteplatz! Ich lasse mich überraschen und wenn was draus wird, stelle ichs hier rein :) Wenn das klappt, ich versuche seit Tagen ein Bild hochzuladen, das funktioniert nie :(
  • OWO 25. April 2012, 16:22

    Also beim Reiten bitte in jedem Fall ohne Blitz, wegen sowas bin ich schon mal heftig vom Pferd geschossen! Das kann ganz böse ins Auge gehen.

    Frage ist, was Du bei der Vielseitigkeit fotografieren willst. Parcoursspringen ist da natürlich was anderes als auf den reinen Springturnieren. Dressur ist immer schön, zum Üben von Mitziehern aber eher ungeeignet, da zu wenig Grundtempo, der Hintergrund gibt da nicht diesen schönen Bewegungseffekt. GEländespringen ist lustig und ja auch nach meiner Meinung der eigentliche Kern dieser Veranstaltung. Aber Achtung, die Reiter sind im Gelände wirklich schnell unterwegs, da musste schon am Drücker bleiben.

    Viel Spaß.
  • Sophie Wall 24. April 2012, 13:56

    Eben :)
    Bei dem anderen Foto von der Zieleinfahrt das ich hochgeladen hab hätte das mit dem Blitz klappen können.
    Aber ob ich das bei der Vielseitigkeit üben kann weiss ich nicht, die Pferde sind oft weniger begeistert von solchen Sachen, will ja keine negative Aufmerksamkeit auf mich lenken ;-)
  • OWO 24. April 2012, 12:59

    Son im Nachhinein überlegt, das mit dem Systemblitz könnte ohnehin schwierig werden, Die Entfernung zum Objekt ist ja doch schon ziemlich groß, und ich weiß ehrlich gesagt nicht, wieviel Licht da noch ankommt und welchen Effekt das haben könnte.
    Das mit der Serienbildfunktion und dem Blitz wiederum wundert mich nun nicht, der arme kleine Blitz muss ja auch Zeit zum Laden haben.
  • Sophie Wall 23. April 2012, 13:22

    Hmja langsamere Bewegung könnte vielleicht besser klappen. Nächste Woche ist ein Vielseitigkeitsturnier, daran werde ich mich mal versuchen. :)
    Serienbild mache ich auch, aber das geht nur ohne Blitz, zumindest bei meiner Kamera
  • OWO 23. April 2012, 12:47

    Ich habe mich da schon mal bei langsameren Sportarten geübt. Gerne auch bei Marathon hier in Hamburg. Aus eigener Erfahrung kann ich nur sagen da entsteht wirklich einiges an Ausschuß.
    Aber bleib immer feste dran. Ich werde jetzt, da es draußen auch wieder schöner wird mal die Jogger in den Parks nutzen und auch die Radfahrer. Einfach nur mal so zum üben, ohne Veröffentlichung.
    Das mit dem Blitz von Thomas ist eine gute Idee und ich werde mit mals dran machen. zusätzlich arbeite ich dabei mit der Serienbild-Funktion.

    LG

    Olaf
  • Sophie Wall 23. April 2012, 8:28

    Hallo Thomas,
    ja, ich denke es ist wirklich nur Übungssache... Geblitzt habe ich hier nicht, ich stand zu weit weg, das hier ist ein Ausschnitt des Originals. Ich habe auch ein paar Versuche mit Blitz gemacht, aber dann war es mir wichtiger, schnell ein Foto nach dem anderen machen zu können und ich habs wieder gelassen! :)
    Naja, das nächste Sportevent kommt bestimmt! ;-)
  • Thomas Sommer. 22. April 2012, 22:40

    Ich kann auch nur Üben empfehlen ;-)
    Die Geschwindigkeit der Fahreres scheint noch nicht genau getroffen zu sein. Allerdings ist dadurch viel Dynamik entstanden und Schärfe hat er ja trotzdem - mir gefällts.
    Hast du geblitzt? Durch Erhöhung der Blitzleistung könntest du den Einfriereffekt und damit die Schärfe des Fahrers verstärken.
    Für meinen Geschmack dürfte der Fahrer noch weniger mittig und gerne etwas größer sein.
    Grüße, Thomas

Informationen

Sektion
Klicks 540
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera NIKON D60
Objektiv ---
Blende 22
Belichtungszeit 1/40
Brennweite 55.0 mm
ISO 320