1.723 6

MeineSichtweise


kostenloses Benutzerkonto, Lüdinghausen

touch me

look into my eyes
look into my eyes
MeineSichtweise

danke steffi und guido für das "frische" shooting heute :)

Kommentare 6

  • MeineSichtweise 16. Oktober 2006, 15:23

    @blauer
    habe ja noch die alternative :)

    @uwe
    so wie du es sagst, erscheint es sogar ganz logisch.
    ich mag das bild, ob sie mich nun angucken oder nicht. werde bei nächtsen mal aber drauf achten, dass es ein paar bilder mehr gibt, auf denen sie sich mit sich selber beschäftigen ...

    neid?`habe ich mir den echt schon erarbeitet? *lol

    @peter
    danke :)

    @lars
    nur ein bisschen üben ... ich stehe doch selber noch am anfang :)

    lg
    evelin
  • Lars Vatheuer 16. Oktober 2006, 14:39

    Ich sag mal toll gemacht. Mir gefällt's !
    Viel besser als es mir wahrscheinlich jemals gelingen wird :))
    VG Lars
  • Peter E. Wolf 16. Oktober 2006, 8:47

    Schöne Paarfotos zu machen, ist eine ganz schöne Herausforderung. Neben dem ganzen Technikkram sind auch noch zwei Models zu "beherrschen". Ich finde, du hast das gut hingekriegt.
    Der Hintergrund - na ja, er ist nunmal da .. ;)

    Gruß, Peter
  • Uwe Pfitzenmeier 15. Oktober 2006, 23:56

    Hmmm... ich bin nicht der Ansicht, dass sich Paare imnmer nur miteinander beschäftigen müssen - auch nicht auf Fotos. :-) Ich finde den aufmerksamen Blick der beiden in die Kamera viel interessanter als wenn sie sich hier mit Hundeaugen anschmachten würden. Man könnte das auch als "wir blicken gemeinsam nach vorn" interpretieren.
    Der Hintergrund stört mich hier nicht so sehr wie auf dem anderen Bild. Dort hat er aber auch noch etwas mehr Raum als hier.

    Mich spricht die Haltung und der Blick der beiden jedenfalls intensiv an.

    Und ich bin neidisch.
    So.
    ;-)
  • MeineSichtweise 14. Oktober 2006, 22:46

    danke christof, das ist eine anmerkung, aus der man hier auch lernen kann. und das muss ich, gerade bei paarshootings, auf jeden fall ...

    ich konnte sie nicht viel weiter nach vorne kommen lassen, da der raum zum einen klein war, zum anderen das licht genutzt werden musste, welches durchs fenter fiel. du hast aber recht, der hintergrund ist (zu) dominant.

    der schnitt war weiter, oben aber zu weit, so musste ich rechts und links auch noch ein wenig wegnehmen :(

    lg
    evelin
  • Christof Pleimes 14. Oktober 2006, 22:05

    Feinripp. Cool!
    Beide wirken mir zu stark auf die Kamera fixiert.
    Gerade bei einem Paar-Shooting sollte die Aufmerksamkeit doch dem jeweiligen Partner gelten.
    Für meinen Geschmack auch zu nah an der Mauer dahinter. Die ist doch recht dominant.
    Schnitt könnte noch etwas weiter sein.
    Belichtung und Schärfe sind top.

    Viele Grüße
    Christof