Hannes Gensfleisch


Premium (Complete), Düsseldorf

Torre pendente

Der Campanile des Domes zu Pisa ist sicher eines
der meistfotografierten Gebäude dieser Welt.

Dabei wird leider oft vergessen, dass er auf der weiten Piazza dei Miracoli
nur ein kleiner Teil des prachtvollen Gebäude-Ensembles ist,
dass aus dem Dom, dem Baptisterium, dem Camposanto Monumentale
und eben dem »Torre pendente« besteht.

Einen etwas unorthodoxen Blick auf den schiefen Campanile und
das Querschiff des Domes hat man durch die Fenster auf der Empore
des Baptisteriums. Die Mängel durch diese fleckigen »Vorsatzlinsen«
nimmt da doch gern in Kauf!


Piazza dei Miracoli, Pisa, Mai 2006


Duomo Santa Maria Assunta
Duomo Santa Maria Assunta
Hannes Gensfleisch

Kommentare 8

  • Michael Farnschläder 1. Februar 2012, 9:53

    ...genial dieser Blickwinkel.
  • FunX 17. Dezember 2011, 12:41

    KLASSE!
    wie Reinhard...
    Gefällt mir sehr!
    +++++(+)
    LG
    FunX
  • sebamo 21. Februar 2010, 0:32

    Gute Perspektive, interessantes Bild geworden..
    lg
  • Ditta S. 16. Februar 2010, 15:55

    So gekonnt und ungewöhnlich wird der schiefe Turm bestimmt nicht oft in Szene gesetzt. Super Ansicht.
    LG Ditta
  • Reinhard Gämlich 15. Februar 2010, 20:45

    Dieser - etwas andere - Blick ist viel spannender, als die Standards - vielleicht weil man den schiefen Turm nicht gleich erkennt. Vom Bildaufbau einwandfrei dargestellt.
    LG Reinhard
  • Gisela Schwede 15. Februar 2010, 19:46

    So ein Foto vom schiefen Turm habe ich noch nie gesehen. Es ist so außergewöhnlich und gefällt mir deshalb ganz besonders gut,
    LG Gisela
  • Lucy Trachsel 15. Februar 2010, 19:21

    NIcht nur schief, auch noch gewellt! ;-) Diese ungewohnte Sicht gibt dem Turm seine Persönlichkeit zurück. Gefällt mir sehr gut.
    LG, Lucy
  • Katharina Noord 15. Februar 2010, 18:45

    So gefällt er mir!
    Dir ist sicherlich bekannt, dass Ostfriesland einen Kirchturm mit noch mehr Neigung besitzt? ;-)
    lg, Katharina