Time Stands Still - At the Edge of Forever

Time Stands Still - At the Edge of Forever

2.478 15

electroNik


kostenloses Benutzerkonto, der Gegend

Time Stands Still - At the Edge of Forever

Aus der Serie: At the Edge of Forever

Kommentare 15

  • Ralf Schusterer 21. März 2010, 17:18

    Schöne Kombi, Gesicht und Landschaft. Gruß Ralf
  • sinaron 12. Januar 2010, 0:29

    Großartig! Solche Arbeiten unterscheiden den Künstler vom Knipser.
  • electroNik 11. Januar 2010, 20:30

    Hi Ronny!
    Kann nicht jeder gleich Alles verstehen ;-))) Spaß beiseite, zur Erklärung:

    Das Bild ist Teil einer künstlerischen Serie, die durchgehend als grafischen Bildausdruck das Diptychon verwendet. Zwei weitere Bilder der Serie kannst Du hier derzeit noch sehen - schaus Dir bitte einmal an, dann erkennst Du sicher das Konzept der Bildgestaltung.
    Warum sollte HDR eine Vignettierung (zur Bildgestaltung, nicht wie bei einr Holga etwa wegen eines optischen Fehlers) ausschließen? im Übrigen ist wie oben beschrieben nur beim Himmel zur Dramatisierung desselben der Dynamikumfang erweitert.
    Mimik der Person? Klingt doch ein wenig zu vermessen/naiv - musst Du zugeben. Es soll aber auch Menschen gegeben haben die Da Vinci gefragt haben: Wieso schaut die Frau Lisa so? *lol*
    Schatten der Person? Einfach erklärt: Tri-Flector von Stu Williamson. Die Sonne (Hauptlich) stand nicht über, sonder hinter dem Modell, der Triflektor (Aufheller) davor. Sieht man eigentlich sehr deutlich am Licht und Schattenverlauf.
    Ich hoffe mit den Erklärungen Deine Fragen ausreichend beantwortet zu haben.
    Es freut mich aber in Dir den ersten FCler gefunden zu haben, der entgegen aller anderer Betrachter Meinung derart kritische Fragen zu diesem Bild aufwirft weil er Bildkomposition und Bildsprache nicht verstanden hat.

    Das bestätigt wie in meinem Profil beschrieben: Streng genommen kann jedem noch so subjektiv betrachtetem Foto eine gewisse Überzeugungskraft und/oder Botschaft unterstellt und könnte jeder noch so gelungenen Aufnahme ein „Aber“ hingeworfen werden.

    In diesem Sinne Dank für Deine Fragen zu dem Bild
    LG electro

    PS. Falls Du noch irgend welche Fragen zum Thema Fotografie hast, einfach QM oder Fotomail schicken - ich helfe Dir natürlich jederzeit sehr gerne mit Informationen weiter.
  • Kurt Sichtig 11. Januar 2010, 19:49

    Sorry aber ich verstehe einige Sachen an dem Bild nicht:
    1. warum die Teilung,
    2. die Vignettierung trotz HDR-Bearbeitung,
    3. die Mimik der Person,
    4. Schatten der Person bei Sonne über ihr

    Auch wenn es hart klingt aber es wirkt für mich beliebig zusammen gebastelt. Kann mich nicht recht dafür begeistern. Allein den linken Teil für sich gesehen finde ich aber durchaus ansprechend. Da passt die Stimmung zum Titel.

    Ist natürlich Geschmackssache, ganz klar.
    Gruß -Ronny-
  • SanchoundPancho 11. Januar 2010, 19:11

    Das Bild spricht für sich.....
    Grüsse martin
  • Waldschrat-O 11. Januar 2010, 17:28

    Respekt. Zusammen mit dem Model haut das Bild wirklich rein.
  • redfox-dream-art-photography 11. Januar 2010, 8:06

    Absolut klasse!

    vlg, redfox
  • corisbest 9. Januar 2010, 0:10

    Sehr kreatives Foto. Gefällt mir ausgesprochen gut. Leider bin ich von solch einer Qualität noch meilenweit entfernt. Aber trotzdem ist es toll zu sehen, was man aus einem Foto alles machen kann. Klasse.
  • CleScho 8. Januar 2010, 11:41

    sehr schön, mir gefällt es sehr gut.
  • Ron(ohne T) 8. Januar 2010, 3:01

    Nice...gefällt mir sehr gut !

    Auch der Gesichtsausdruck von dem Model.

    So Laien wie ich können da nur staunen...


    Lieber Gruß

    Ron
  • photographiqu 7. Januar 2010, 22:04

    Das ist natürlich große Kunst, da will ich auch mal hin aus nem Foto ein "Bild " zu machen , hat echt Klasse...
  • Selmschen 7. Januar 2010, 22:03

    wow, das ist echt wunderschön!!!
    lg selli
  • Alina Dangerous 7. Januar 2010, 21:40

    Mir gefällt es wirklich gut. :)
    Lieben Gruß
    Alina
  • electroNik 7. Januar 2010, 21:30

    Nein Ippoh, das ist eine HDR Komposition, wobei der Vordergrund in "plus minus Null-Belichtung" maskiert ist.
  • ippoh 7. Januar 2010, 21:18

    Klasse gemacht!!!
    Hast du den Himmel mit einem Polfilter fotografiert?
    Hat was!
    LG Heike