Tichina Vaughn, Bruno Böhmer-Camacho, Kilian Forster, Tim Hahn

Tichina Vaughn, Bruno Böhmer-Camacho, Kilian Forster, Tim Hahn

11.892 8

Tichina Vaughn, Bruno Böhmer-Camacho, Kilian Forster, Tim Hahn

Jazztage Dresden
SONNTAG / 15. NOVEMBER 2015 / 19:00 Uhr
Spielstätte Erlwein Capitol im Ostrapark
Abschlusskonzert: Tango meets Cuba - Classic meets Cuba - Jazz meets Cuba

Präsentiert von
Volkswagen Zentrum Dresden
Klavierhaus Weber

Besetzung:
Klazz Brothers & Cuba Percussion
Bruno Böhmer-Camacho - Klavier
Kilian Forster - Kontrabass
Tim Hahn - Schlagzeug
Elio Rodriguez Luis - Congas
Alexis Herrera Estevez - Timbales, Bongos

Joscho Stephan - Gitarre
The Saxonz - Breakdance Crew
Clarisa Aragon & Jonathan Saavedra - Tango-Tänzer
Jürgen Karthe - Bandoneon
Tichina Vaughn - Gesang
Maria Markesini - Gesang, Piano
Jürgen Karthe - Bandoneon
Lester Lynch - Bariton
Angel Joy Blue - Gesang

Großes Finale Jazztagen Dresden 2015
Natürlich waren die Erwartungen an das Abschlusskonzert der 15. Jazztage Dresden groß. Für das Finale des Jubiläums wurde viel vorbereitet. Der 1.Programmpunkt "Tango Meets Cuba" mit neuem Repertoire. Um es vorweg zu nehmen, das hatte viel Spannung. Klazz Brothers & Cuba Percussion verstärkt durch den ausgezeichneten Bandoneonspieler aus dem Erzgebirge Jürgen Karthe spielten Arrangements von Astor Piazolla und Carlos Gardel. Die Leidenschaft und Sinnlichkeit dieser Musik wurde durch die Tänzer Clarisa Aragon & Jonathan Saavedra (World Champions 2015 in Buenos Aires) mit ästhetischen Bewegungen verstärkt.

Nach der Pause die Klazz Brothers mit Tichina Vaughn, eine der führenden Interpretinnen des klassischen Mezzo-Sopran, dazu beigemischte Improvisationen von Joscho Stephan mit seiner klangvollen Maccaferri-Gitarre im modernen Gypsy Swing. Sehr viel Applaus gab es für die erfrischende sächsische Breakdance Crew „The Saxonz“ - Körperbeherrschung zum Staunen. Ihre Performance heißt im Slang der Breakdancer „Air Freeze“. Ihnen folgte die charismatische Griechin Maria Markesini. Leidenschaft, Sensibilität und beindruckender Natürlichkeit. Ihre Kunstform ist immer wieder die totale Faszination für alle. Sie erzählte musikalische Geschichten auf ihre ganz persönliche Art als variable Vokalistin mit klarer Stimme, beeindruckte am Piano und versprühte ihren Charme auch als darstellende Künstlerin. Maria war schon mehrfach zu Konzerten im schönen Dresden - sie liebt Dresden und die Dresdener lieben diese Ausnahmemusikerin. Maria Markesini fesselte das Publikum, variabel in jeder Beziehung, Musikalität auf höchstem Niveau gepaart mit erfrischender Leichtigkeit. Danach das große Finale. Klazz Brothers & Cuba Percussion spielten Beethovens "Ode an die Freude" in einer Mamboversion, luden kurzum die Dresdner und in Dresden lebende ausländische Bürger zu einem Chor ein, um mit diesem Programmpunkt ein Zeichen zu setzen - Dresden ist international, vielfältig und bunt!

Es war der krönender Abschluss der 15. Jazztage Dresden. Ein internationales Festival mit mehr als 200 Künstlern aus 30 Nationen und 32 Konzerten an zehn Festivaltagen. Ein mehr als gelungenes Jubiläum. Der Dank richtet sich an alle Partner, Sponsoren, Spielstätten, in besonderer Weise der neuen Spielstätte, dem Erlwein Capitol, allen Technikern, Beleuchtern und den vielen Helfern, ohne sie wäre das Festival nicht möglich. Freuen wir uns auf ein Wiedersehen bei den nächsten Jazztagen Dresden 2016. Quelle: Text Auszug Hans-Joachim Maquet)

Hörbeispiele:
CLASSIC MEETS CUBA II Trailer = 5:25 min.
https://www.youtube.com/watch?v=Y4cJs65C1e8

Ode an die Freude! An international & open minded sign from Dresden! = 8:06 min.
https://www.youtube.com/watch?v=uyAOwsmJiL0

Maria Markesini, Papa, Can You Hear Me (Yentl) = 4:40 min.
https://www.youtube.com/watch?v=a8_wW2gW9tE

La cachila (E. Arolas) -Tango Amoratado (Dresden) = 3:57 min.
https://www.youtube.com/watch?v=RFaPoyfLTNE

Webseite Klazz Brothers & Cuba Percussion:
http://www.grandmontagne.de/WEBCMS/GM3/cms2content.nsf/content/homepage_kuenstler_klazz_brothers_u_cuba_percussion.html?Open&lang=

Webseite Tichina Vaughn:
http://www.tichinavaughn.com/

Webseite Maria Markesini:
http://www.mariamarkesini.com/

Webseite Jürgen Karthe:
http://www.fermate.cc/juergen-karthe/

Webseite Erlwein Capitol im Ostrapark:
http://www.ostrapark.de/capitol/

Webseite Jazztage Dresden
http://www.jazztage-dresden.de/de/startseite/

15 Jahre Jazztage Dresden
15 Jahre Jazztage Dresden
Hans-Joachim Maquet

Jazztage Dresden 2015
Jazztage Dresden 2015
Hans-Joachim Maquet

Kommentare 8