Thilatauchen Malediven

Thilatauchen Malediven

32.898 26

L.O. Michaelis


Premium (Pro), Essen

Thilatauchen Malediven

Zurück von einem Kurztrip auf die Malediven, wollte ich euch ein erstes Bild vom "Thilatauchen" zeigen.
Dabei tauch man zu einem Plateau unterhalb der Wasseroberfläche ("Thila") und beobachtet an der Riffkante die vorbeischwimmenden Fische und sonstigen Tiere. Hier waren wir ca. 25m tief.
Aufgrund der starken Strömung patrouillieren dort gerne Haie, wie hier die ca. 2-2,5m großen grauen Riffhaie (Carcharhinus amblyrhynchos).
Dieses Jahr war allerdings oft recht moderate Strömung an den Thilas, so dass sich auch die Rotzahn-Drückerfische (Odonus niger) in Scharen von der Riffkante entfernten und weiter raus schwammen. Da die Haie tagsüber eher gemütlich unterwegs sind und sich ausruhen, haben die Drücker nichts zu befürchten.
Bei dieser Aufnahme handelt es sich nicht um eine Montage!

Tauchkreuzfahrt Malediven, Juli 2021

Weitere Aufnahmen von dort:

say "cheeeese"
say "cheeeese"
L.O. Michaelis
Nachts am Boot
Nachts am Boot
L.O. Michaelis
Nachts am Boot 2
Nachts am Boot 2
L.O. Michaelis
LaNaBüBa 3
LaNaBüBa 3
L.O. Michaelis

Kommentare 27

  • L.O. Michaelis 19. Juni 2022, 15:02

    Platz 9 im Monatswettbewerb Mai der Zeitschrift Tauchen.
    Ich freue mich über die weitere Veröffentlichung im Juli-Heft!
    Viele Grüße
    Lars
  • Tobila... Toni Bischof Ladir 18. September 2021, 15:06

    diese Spitzenaufnahme habe ich noch gar nicht gewürdigt...
    sehr zu Unrecht, auch wenn ich die Farben für etwas überzogen halte,
    ist die Aufnahme schlichtweg... genial!
    VG Toni
  • spBiggi 30. August 2021, 7:41

    Wow, ist das spannend, die Beschreibung dazu - einfach faszinierend - nicht meine Welte - aber ich bin begeistert von diesen Fotos! - und bewundere Deinen Mut!
    Grüße von Biggi
  • Thomas Bannenberg 19. August 2021, 15:05

    Ich finde es bemerkenswert, was Du mit deiner Makrolinse so alles auf den Chip deiner Olympus brennst!  Bei einem derartigen Tauchgang, bei dem Du wahrscheinlich schon im Vornherein davon ausgegangen bist (zumindest lese ich das aus deiner Beschreibung heraus), dass es in erster Linie um etwas Größeres (wie Haie und Drückerfische) gehen wird, wäre ich niemals mit einem Makro ins Wasser gegangen.  Auch wenn es sich hierbei um eine rel. kurze Brennweite von 30mm handelt.  Sehr wahrscheinlich hätte ich ein Weitwinkelobjektiv montiert.  Tatsächlich überlege ich momentan, ob ich eine Makrolinse auf die Malediven  überhaupt mitnehmen soll.

    Die Aufnahme besticht aber durch ihre Bildgestaltung und das schön gesetzte Licht.  Auch wenn ich mir gewünscht hätte, dass der Drücker in der Mitte nicht ausgerechnet in diesem Moment den vorbeischwimmenden Hai verdeckt hätte!  Aber „that’s wildlife“, da kann man es sich manchmal nicht aussuchen, wie und was einem da vor die Linse schwimmt ;o)

    LG
    Thomas
    • L.O. Michaelis 19. August 2021, 15:30

      Hallo Thomas,
      vielen Dank für deine ausführliche Anmerkung.
      Tatsächlich hatte ich auch ein WW drauf. Wie schon bei Reto geschrieben, habe ich die MWL-1-Kombination von Nauticam dabei gehabt, also eine (zusätzliche) externe WW-Linse, mit der du
      bis zu 180 Grad erzielen kannst. Was mich hierbei reizt, ist die Schärfe dieser Kombi, gepaart mit den geringen Verzerrungen.
      Ich denke, das Ergebnis kann sich sehen lassen...
      Viele Grüße
      Lars
    • Thomas Bannenberg 19. August 2021, 16:09

      Ahhhh, ich verstehe!  Ich hatte den Kommentar von Reto, sowie deine Antwort darauf, übersehen.  Jetzt wird mir einiges klar, vielen Dank für die Aufklärung ;-)

      Thomas
  • Fabio M. 13. August 2021, 22:34

    Stark - es wirkt so so anders, plastisch. Irgendwie schauen die Drücker wie Aliens im All aus.  Ein ganz toller Schuss ist Dir hier gelungen. Sieht man so nicht alle Tage hier...
    VG
    Fabio
  • Mr. Bo 13. August 2021, 18:41

    Um Mister Spock zu bemühen: faszinierend!
    Danke, dass du uns diese wundervollen Einblicke in die Unterwasserwelt ermöglichst.
    LG Bo
  • Conny Müller 7. August 2021, 12:37

    Schon alleine für dieses Motiv hat sich Euer Trip gelohnt.
    Es ist sooooooo schön in den Farben, dass man es für "nicht von dieser Welt" halten könnte. Ein Motiv das seines gleichen sucht.
    LG und total begeistert.
    Conny
  • Heinz Fr 6. August 2021, 14:49

    So habe ich den Fish Head in Erinnerung, voller Leben. Macht einfach Spaß an solchen Plätzen zu Tauchen, wenn auch erst richtig interessant bei starker Strömung.
    LH Heinz 00
  • Reinhard Arndt 6. August 2021, 2:11

    Kommt gut vor dem dunklen Hintergrund.
    Ich hoffe, die Riffe der Malediven haben sich in den letzten Jahren ein bisschen vom  El Niño erholen können.
    Viele Grüße Reinhard
  • Kerstin Püttmann 5. August 2021, 17:07

    Ist ja der Wahnsinn, was für Reisen und Abenteuer du so hast! Fantastisch ist das Foto! Bin beeindruckt von dem ruhigen Verkehr und dem blau- grünen Leuchten unter Wasser! Herrliche Fische hast du fotografiert, fast selbstverständlich sieht das aus und ist doch sowas besonderes! Liebe Grüße von Kerstin
  • scubaluna 4. August 2021, 10:58

    Geradezu kunstvoll; prima mit dieser Tiefenwirkung. Nachttauchgang? Spannend auch die Angaben zum Objektiv. Eher selten solche Aufnahmen mit dem 30mm Makro. Könnte mir die Haie auch mit weniger Cyan gut vorstellen.
    Reto
  • BeatrixB 4. August 2021, 10:08

    Ein Foto wie ein modernes Gemälde - es erzeugt eine interessante Stimmung - wie wenn einer auf die STOP-Taste gedrückt hat, und es gleich weiter geht.. KLasse - LG von Beatrix
  • Mirjam Radke 4. August 2021, 6:34

    KLASSE
  • Markus Novak 3. August 2021, 20:37

    WOW, spektakulär!
    LG markus
  • aposab1958 2. August 2021, 18:28

    megastark!!ich staune über die intensiven Farben- die wirken natürlich besonders vor dem dunklen Hintergrund, klasse Blick auf die in allen Richtungen schwimmenden Drücker und dann die haie dazwischen..ausgezeichnete Schärfe
    eine unwirkliche Stimmung- faszinierend..
    liebe Grüße
    Sabine