Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
478 7

theater theater

Auf dem Weg ins Zentrum Petras liegt linker Hand das Römische Theater, das ebenfalls direkt aus dem Fels gemeißelt worden ist, so dass es die Jahrtausende nahezu unbeschadet überstanden hat.. Jeder 10. Einwohner Petras sollte darin Platz finden, so dass es auf 45 Sitzreihen zunächst 5000 und nach römischer Erweiterung 10.000 Zuschauern Platz bot.. Damit sich bei Regenfällen kein Wasser in der Arena sammeln konnte, installierten die Nabatäer ein ausgeklügeltes Abfluss-System. Der typisch römische Stil des Theaters zeigt sich beispielsweise an der erhöhten Bühne. Die mit Säulen versehene Bühnenrückwand war zweigeschossig und mit Fresken, Statuen und Marmorfriesen geschmückt. Von der Bühne sind nach dem Erdbeben von 351 n.Chr. nur noch Reste vorhanden. Beim Bau im 1. Jahrhundert wurden einige Grabkammern freigelegt, die früher in das rückwärtige Felsmassiv getrieben worden waren. In solchen Schachtgräbern hatte man in der Antike die einfachen Bewohner der Stadt beigesetzt. . 1961 wurde es von amerikanischen Archäologen wiederentdeckt und ausgegraben

amphitheater 2
amphitheater 2
Martin und Elke (Lagemann-) WENDT

Kommentare 7