Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
[ _ the setting of the sun // Neist Point]

[ _ the setting of the sun // Neist Point]

2.353 19

martin666


World Mitglied, München

[ _ the setting of the sun // Neist Point]

Es gibt kaum einen schöneren Platz um einen Sonnenuntergang zu erleben. Dies verspricht nahezu jedes Prospekt oder jeder Reiseführer, wenn man die Seiten über Neist Point aufschlägt.
Nun, in gewissem Maße muss man all diesen Touristenführen durchaus recht geben. Sucht man aber nach einem einsamen, romantischen Sonnenuntergang, den man nur zu zweit genießen kann, so sollte man sich einen anderen Ort suchen. Sogar Mitte Oktober findet sich ein nicht unerheblicher Haufen an Fotografen an diesem bekannten Standpunkt ein und die letzten Sonnenstrahlen des Tages festzuhalten. Nachdem wir am ersten Abend die doch recht lange Fahrt an die westlichste Spitze der Skye unterschätzt hatten und die Sonne wirklich nur noch hinter dem Horizont versinken sahen, kamen wir am zweiten Abend rechtzeitig dort an und die schwierige Suche nach einem guten Standpunkt ohne ein dutzend Fotografen mit auf dem Bild zu haben begann. Nachdem dies bewerkstelligt war faszinierte mich in erster Line der Wahnsinn, den manche für ein Bild betreiben. Wie Vögel saß ein ganzer Haufen an Fotografen direkt an der steil abfallenden Klippe, gegen den an diesem Abend richtig starken Wind gestemmt. Bei diesem Anblick wunderte es mich nicht mehr, dass erst vor kurzem ein Tourist diese Dummheit mit dem Leben bezahlte als er regelrecht von den Klippen geweht wurde....

Als sich die Sonne langsam in Richtung Horizont senkte begann das unheimlich schönes Farbenspiel, das im Minutentakt wechselte. Kaum hatte man die Filter in Position gebracht musste man auch schon wieder nachjustieren. Dank der wenigen Wolken am Himmel glühte das Wasser von den Sonnenstrahlen erleuchtet, während die Wolken dem Ganzen eine wunderbare Dynamik verliehen. Neben vielen Einzelaufnahmen entschied ich mich natürlich auch für ein Panorama um das ganze Spektakel auch gebührend festzuhalten. Wer genau hinsieht kann neben der Sonne auch noch den bereits aufgegangenen Mond entdecken. Im Hintergrund heben sich die äußeren Hebriden gegen den Horizont ab.

Panorama bestehend aus 6 Aufnahmen, KISS Panoramaschiene
Verwendete Filter: Hitech Reverse ND Grad 0.9

Kommentare 19

  • HIMEC 12. November 2013, 12:25

    Die Fotos in Deinem Schottland Ordner sind atemberaubend! War im Juli selbst auf der Isle of skye, eine Insel mit atemberaubendem Panorama! Auch den Old man of storr haben wir besucht, bei strahlendem Sonnenschein! Wenn du Lust hast, schaue dir die Fotos einmal an....
    Lg

    Phil
  • Isolde Strauß 8. November 2013, 19:06

    Ach, was soll die ganze Horde Fotografen, bei dieser Szene vergisst man sie doch einfach ... Und am besten fährt man wohl zweimal hin, einmal zum Genießen und einmal zum Fotografieren. Dein Ergebnis ist einfach traumhaft.
    Ich war bei Wind und starkem Regen dort, es war trotzdem ein schönes Abenteuer.
    LG, Isolde
  • Sinja. 6. November 2013, 19:00

    Ich kann nicht anders, dass Foto muss in meinen Favoriten rein.
    Ein Traum von einem Bild, würde ich es können, ich hätte es für die Galerie vorgeschlagen, sei lieb gegrüßt Sinija
  • Philomena Hammer 5. November 2013, 10:07

    ein perfektes Panorama dieser schönen Landschaft. Die Tiefe durch die Wolken finde ich faszinierend.
    LG
  • LopaneDesign 4. November 2013, 19:25

    Eine gelungene Aufnahme.... der Blick in die ferne gefällt mir besonders gut. Farben harmonieren super zueinander

    vg
  • Birdies Landscapes 4. November 2013, 13:29

    wahnsinn diese weite und farben. man hat das gefuehl live dort zu stehen.
    lg birdy
  • Alexander R.H. 4. November 2013, 7:35

    ein ganz starkes pano
    klasse licht
    vg
    alex
  • Martina Maise 3. November 2013, 22:08

    Was für eine Aussicht..., beeindruckend und wunderschön.
    Da heißt es sich zurücklehnen und dann einfach nur genießen.

    Danke auch für die ausführliche Beschreibung. Nur gut das Du nicht so unvernüftig bist...

    Liebe Grüße
    Martina
  • TU-FotoDesign 3. November 2013, 21:10

    Schaut gut aus, sehr sauberes Pano !
    Hast Du und wenn ja wie hast Du die Verdunklung am Horizont bei den Felsen ausgelichen ?
    Hab selber den benannten Filter ... und die linke Ecke am Horizont schaut mir doch arg dunkel aus ...
    Gruß Thomas
  • ed37 3. November 2013, 20:50

    Einfach stark, interessant auch die Details neben dem Foto :)
    vg edgar
  • Reinhold Samonigg 3. November 2013, 20:08

    Eine wunderbare Aufnahme ist dir hier gelungen , Martin! Die Wahl der Belichtungszeit ist hervorragend, somit sind die Farben wunderschön und vor allem die Struktur im Wasser ist perfekt.

    LG
    Reinhold
  • Franz Sußbauer 3. November 2013, 19:53

    sauber!
  • Thomas. Siegel 3. November 2013, 19:51

    Beeindruckendes Bild!
    Das mit den Fotografen wundert mich schon ein bisschen. Der Ort ist doch recht abgelegen und viele Übernachtungsmöglichkeiten gibt es nicht in der Nähe. Vor 2 Jahren habe ich Ende Mai jedenfalls keinen einzigen Fotografen gesehen.
    VG Thomas
  • Ferdi Meiners 3. November 2013, 19:27

    eine Brillante Landschaftsaufnahme in allen Belangen.lg.Ferdi
  • Hubert Grimmig 3. November 2013, 19:24

    GRANDIOS - kein weiterer Kommentar!
    LG
    Hubi