Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
288 7

Foto-Graf ICH


Free Mitglied, Berlin, Prenzlauer Berg

the point

Von einem gewissen Punkt an gibt es keine Rückkehr mehr.
Dieser Punkt ist zu erreichen. (Franz Kafka - Aphorismus Nr.6)

Kommentare 7

  • you feel me 12. Dezember 2005, 15:49

    *
  • Uwe Henschen 29. September 2005, 13:22

    hallo FGI,
    klasse bilduntertitel. kann ich mit vollem herzen
    bestätigen. es wird. es muss.
    bdd
  • R A S C H 29. September 2005, 7:50

    Kopfbohrung
  • Foto-Graf ICH 29. September 2005, 6:32

    für das wort "junkt" bedanke ich mich in aller form beim hochverehrten herrn christian morgenstern.

    und ich geh' in den tag...
  • Foto-Graf ICH 29. September 2005, 6:17

    punkt sechs schlug auf die augen, ich...

    ...lag noch in dem letzten meiner träume, in dem ich auto fuhr mit ihr.
    wir hielten an am straßenrand, und schwäne fliegen sahen wir.
    da fing sie an zu plaudern, vom fliegen und vom sein.
    ich legte meine rechte hand wohl auf ihr rechtes bein.
    da brach er ab, der rede fluss,
    ich sah, dass sie gleich lachen muss,
    die augen sagten: hey, mein junkt,
    wir machen erstmal einen punkt.
    (fgi. 2005)
  • Owen Noah 29. September 2005, 5:15

    ich auch...
  • Christian Fürst 29. September 2005, 2:11

    wollt grad sagen: Kafka