Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
The Boulders of Azure Window

The Boulders of Azure Window

4.358 12

The Boulders of Azure Window

Hier ein Bild vom ehemaligen Azure Window In Malta/Gozo. Das an der Küste befindliche Riesige und Tonnenschwere Steintor und Wahrzeichen Maltas, ist im Frühjahr nach Hunderten von Jahren, während eines Sturmes mit gut 5 Meter Wellen, zusammengebrochen. Und hat der Taucherwelt des Mittelmeeres erst mal in Schock versetzt, war es doch auch ein Highlight der Tauchszene. Doch wie es immer so ist, aus altem entsteht neues und es ist direkt vor dem Blue Hole eine ziemlich skurrile und zerklüftete Berglandschaft unter Wasser entstanden, die es galt Fotografisch einzufangen…

VG Gorden

Kommentare 12

  • Thomas Bannenberg 3. November 2017, 15:44

    Durch die Reflexionen des Sonnenlichts an den weißen Felsen wirkt die gesamte Szene auf mich fast schon surreal. Durch den sehr bedauerlichen Einsturz des "Azure Window" ist euch leider ein echtes Wahrzeichen verloren gegangen, was weltweit seinesgleichen sucht und auch nicht durch/von dieserTrümmerlandschaft ersetzt werden kann. Obwohl der schon angesprochene Größenvergleich beeindrucken zu sein scheint.

    LG
    Thomas
  • Elisabeth Verhuven 2. November 2017, 22:46

    Die Größenverhältnisse des Tauchers und der Steine sind großartig. Sie lassen den Betrachter ahnen, in welchen Dimensionen das Steintor nun im Wasser liegt.
    Die Berglandschaft hast du fotografisch wirklich festgehalten. HG Elisabeth
  • scubaluna 1. November 2017, 19:06

    Sehr eindrücklich. Taucher genau am richtige Ort im Bild, schön über dem Felsen. Die hellen Felsen sind eine echte Herausforderung.
    LG Reto
  • polycera 31. Oktober 2017, 16:28

    Wow, was für eine Aufnahme.
    Der klare Taucher im Vergleich zu den fast "digiart-igen" Felsen kommt extrem gut. Habe lange überlegt, wie du das gemacht hast. Hätte erst die Kommentare unten lesen sollen :-)
    Superinteressante Aufnahme mit einem riesigen Weitwinkel offensichtlich aufgenommen.
    Gruß
    Detlev
  • Ortwin Khan 29. Oktober 2017, 22:55

    Auch wenn es sicher über Wasser auch beeindruckend war...... macht sich auch unter Wasser richtig gut!!
    Liebe Grüße, Ortwin
  • Andreas Beier 29. Oktober 2017, 19:19

    cool !
  • Tobila 29. Oktober 2017, 18:16

    Ohne Zweifel... die Bühne für ein monumentales Drama, was Du da in dieser Präsentation zeigst... Schön, Dich wieder unter uns zu finden. Welcome back.
    Gruss Tobila
  • L.O. Michaelis 29. Oktober 2017, 17:07

    Ah, so sieht es jetzt also dort aus. Dann ist nun die Landschaft unter Wasser wohl spannender als darüber. Prima, man muss also nicht traurig sein.
    Super, wie du den Taucher weit unten als Größenvergleich verwendet hast.
    Und auch irre, wie sich das Licht spiegelt. Sind die Halos um die Felsen eine Reflektion der starken Sonne?
    Gruß
    Lars
    • Gorden Klisch 30. Oktober 2017, 20:00

      Ja Lars, die Felsen sind fast Schneeweiß wodurch die Halos zustande kommen. Die Fotos wurden 2 Monate nach dem Zusammenbruch gemacht und somit war noch kein Bewuchs an den Bruchstellen. Hat teilweise richtig geblendet und man kam sich wie zwischen Schneebergen vor…
      LG Gorden
  • Josef Strohmayer 29. Oktober 2017, 11:13

    Ein beeindruckendes Unterwasserbild. LG Josef
  • Gorden Klisch 29. Oktober 2017, 11:08

    “Nein” Heinz, da hast Du mich missverstanden, so sieht es jetzt aus…der Tauchplatz ist spektakulär und hat meiner Meinung nach dazu gewonnen…hier ein Artikel zu den Bildern“
    https://taucher.net/diveinside-malta_gozo__tauchen_am_ehemaligen_azure_window_-kaz7133

    VG Gorden
  • Heinz 00 29. Oktober 2017, 11:00

    Habe davon gelesen, wirklich jammerschade. Gut das du davon noch ein paar Bilder auf deiner Festplatte hast.
    LG Heinz 00