Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.243 20

Peter Tannrath


Free Mitglied, Zuffenhausen

Kommentare 20

  • Gerlinde Weninger 19. September 2014, 20:28

    herrlich morbid, ich würde gern das gesicht meines Arztes sehen, wenn er das sieht! *g*
    Ein Servus von Gerlinde
  • ANSCHii.reloaded. 21. Februar 2013, 19:28

    !!!
  • mawie 21. Februar 2013, 7:31

    Den kann sich der Doc doch gleich als Anschauungsmaterial ins Sprechzimmer stellen. Oder gleich ab in die Kiste. hm ist sowieso nicht mehr zu helfen. Schöne Arbeit. Gefällt mir.
    LG Margrit
  • Peter J. Winter 12. Januar 2013, 11:46

    Zuviel Doc kann nicht gut sein! Klasse Illustration!
    lg
    Peter
  • izaz 30. Dezember 2012, 13:40

    !!!!!
    deine bilder sind irre .))
    mag ich
  • Brombeerfink 28. Dezember 2012, 1:08

    Ja, lieber Peter,
    danke Herr Docktor,
    etwas geht immer - auch wenn ich kaum noch lebensfähig bin.
    Eine Ladung Blut in irgendwelche verdorrte Venen einspritzen - das Leben so lange wie möglich erhalten, bringt sicher dem profitheischenden Krankenhaus noch etwas in die Kasse.
    Noch habe ich meine Haare, ein Auge blickt ebenfalls noch aus der leeren Höhle. Brauch ich die Brille noch?
    Ein wenig Fleisch bedeckt grad eben noch meine teilweise morschen Gelenke.
    Ob ich nochmal davonkomme?
    Oder ist mir vergönnt in Würde zu sterben?
    Deine spektakuläre Darstellung, Peter, läßt verschiedene Auslegungen zu.
    Zum Einen, der Arzt muss Leben erhalten, solange noch eine Möglichkeit besteht.
    Zum Anderen, ich bin ein Patient, der noch Geld bringt
    oder aber ich werde zu Forschungszwecken am Leben erhalten.
    Nun, alldem habe ich einen Riegel vorgeschoben.
    Deine außergewöhnlichen Ideen und die brillante Bearbeitung geben mir stets sehr viel Stoff zum Schauen und Nachdenken
    Ganz liebe Grüße von der Edeltraud
  • Schwarzerskorpion 23. Dezember 2012, 0:03

    man sollte die Hoffnung ja nie aufgeben ..... :-)

    Deine Bearbeitung ist wieder der Hammer, so wie deine bildliche Idee die nur aus deinem Kopf kommen kann.

    Gruß Wolfgang
  • Chris2300 19. Dezember 2012, 16:57

    super arbeit
  • RiKeMa 17. Dezember 2012, 11:30

    Wer heilt hilft ... es kommt halt immer darauf an, wie sich der Patient danach fühlt .... ;-)))

    Herrlich!
    Grüßle von Rike
  • Susanne Jeroma 15. Dezember 2012, 16:22

    die behandlung scheint aber noch nicht ganz abgeschlossen. ;o)
    super gute bea!
  • Ralf Kunstmann 15. Dezember 2012, 15:56

    Hehe, coole Arbeit!!

    LG Ralf
  • m.dillinger 15. Dezember 2012, 12:33

    schaut doch schon mal ganz gut aus !
    LG Manfred
  • Manuela Kral (pippics) 15. Dezember 2012, 10:24

    Hoppla, da hat Gunther von Hagens wohl ein wenig zu früh mit der Plastifizierung losgelegt... Ja, man sollte das Kleingedruckte genau studieren, bevor man einen Vertrag unterzeichnet. Da bin ich echt froh, dass ich mich doch nicht für diese Art der Weiterverwertung meines Körpers entschieden habe.

    Wieder ganz toll gemacht, Peter!

    LG Manu
  • Zwinkerpaul 15. Dezember 2012, 6:19

    Auf dem Friedhof

    Hier liegt ohne Sorg und Arg
    Doktor medicinus Barg
    und alle die hier un ihn liegen
    verdanken ihm dieses Vergnügen
    (Ringelnatz)
  • Marcell Waltzer 15. Dezember 2012, 5:56

    ... ach du sch... da hat der Herr Prof.Dr. Kunstfehler wohl die Infusionsflaschen verwechselt oder der arme Kerl saß zu lange im Wartezimmer ... Perfekte Arbeit.

Informationen

Sektion
Views 1.243
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz