Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
309 5

Günter Eich


Free Mitglied, Herzebrock-Clarholz (Kreis Gütersloh)

Tenthredo temula

Nur ein Doku-Foto

Tenthredo temula (aus der Familie der Echten Blattwespen). Ihr deutscher Name, auf den man hin und wieder stößt, ist übrigens "Berauschte Blattwespe". Ob sie Drogen nimmt? Ich konnte noch keine Erklärung für den Namen finden.

Die Familie der Echten Blattwespen (Tenthredinidae) ist schon interessant. Von den weltweit etwa 9000 Arten dieser Familie kommen rund 900 in Mitteleuropa vor.

Drei davon konnte ich in der vergangenen Woche fotografieren, bleiben also nur noch 897. Wenn ich jetzt jeden Tag eine weitere Art finde, bin ich (bei großzügig geschätzten 100 Aufnahmetagen im Jahr) die nächsten 9 Jahre beschäftigt:-))

Die Rechnung ist natürlich nicht ganz ernst gemeint. Wer jetzt auf den Blattwespen-Trip gekommen ist, kann sich meine beiden anderen Aufnahmen von dieser Woche ansehen.

Zuerst die häufige Tenthredo scrophulariae (Braunwurzblattwespe):

Eine Wespe, die nicht sticht
Eine Wespe, die nicht sticht
Günter Eich

Und die eher seltene Pachyprotasis antennata:
Schwarzgrüne Blattwespe
Schwarzgrüne Blattwespe
Günter Eich


Gruß Günter - und einen schönen Sonntag noch

Kommentare 5

  • Vera Böhm 20. Mai 2012, 19:44

    Ich denke, dass die deutsche Bezeichnung wohl daher kommt,
    weil sie ein ganz komisches Flugverhalten an den Tag legt,
    wie besoffen eben. ;-))
    Liebe Grüße, Vera
  • Dieter Goebel-Berggold 22. Juni 2008, 21:44

    Ein schöner Versuch.
    Hier fehlt etwas die Schärfe und nicht ganz so mittig wäre auch besser.
    Gruß Dieter
  • WERNER-ZR 22. Juni 2008, 18:09

    eine interessante Wespenart, die ich so noch nicht gesehen habe (hab auch nicht aufgepasst)
    Interessant ist deine Rechnung. Auch wenn sie nicht ernst gemeint war, zeigt sie doch deutlich, dass die Artenvielfalt ungemein groß ist. Wir sollten sie erhalten, damit wir die nächsten Jahre auch noch was zum fotografieren haben *gg*
    LG Werner
  • Günther Breidert 22. Juni 2008, 17:12

    Ich sehe öfters Blattwespen, aber sie flüchten leider immer vor mir;-)
    Glückwunsch für deine "Beute".
    LG Günther
  • Daniela Boehm 22. Juni 2008, 16:23

    Habe ich nie bewusst wahrgenommen ;) LG Daniela