Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

...tell it by the radio...

...tell it by the radio...

755 7

Eve GEE


kostenloses Benutzerkonto, Berlin

...tell it by the radio...

...vielen Dank an die wundervollen und geduldigen Modelle...

Kommentare 7

  • Kai Malditz 8. August 2006, 13:47

    Gefällt mir ganz gut, sicherlich insgesamt eine interessante Serie!

    VG - Kai
  • Eve GEE 7. August 2006, 23:19

    krumm nehm ich nur persönliche beleidigungen ;-)

    danke für deine anregungen...next time werden sie in meine bildüberlegungen mit einbezogen!
  • paavo pohndorff 7. August 2006, 23:11

    ja, versteh ich, wie du das meinst. Nur gerät mein Blick halt leider immer wieder in die Bildmitte in richtung Fluchtpunkt.
    Eine unterstützende Blickführung würde vielleicht helfen. zB den linken Arm des rechten Models etwas weiter vom Körper gehalten oder abschirmend über dem Augen, so dass da nen Dreieck entsteht.
    Oder das linke Bein des linken Models auf den Ast gestellt.

    Hoffentlich nimmst du mir die Vorschläge nicht krumm.
  • Eve GEE 7. August 2006, 22:59

    ja stimmt paavo...aber ich wollte den blick des betrachters raum zum schweifen geben und nicht um jeden preis only an die modelle heften....es sollte etwas unvermitteltes/ungestelltes/sich aus der bewegungssituation ergebendes haben (obwohl von mir gestellt!)...ob mir das gelungen ist kann ich nicht sagen da zu sehr involviert ins motiv!
  • paavo pohndorff 7. August 2006, 22:50

    hmm, vielleicht etwas zu viel Tiefenschärfe.
    Mein Blick führt jedenfalls andauernd zwischen den beiden durch in die Ferne.
    Ansonsten find ichs aber gut insziniert.
  • Eve GEE 7. August 2006, 18:29

    sie lassen sich was sagen, Günter!...sw. hätte hier den kontrast schwinden lassen
  • Rene Lauterbach 7. August 2006, 18:07

    das gefällt mir.

    gruss rene