Teil eines Elektromotors

Teil eines Elektromotors

782 9

photograf 02


Premium (Complete), Siegen

Teil eines Elektromotors

Eine Teilansicht eines Elektromotors

Kommentare 9

  • Heinz Seelbach 6. Juni 2005, 21:44

    @ Detlef:
    Stimmt, dass sie nicht da sind, wo sie hingehören, hatte ich auch gesehen, mir war aber entgangen, dass sie tatsächlich vorhanden sind, aber wie Du sagst, nur "rumhängen"! Aber vielleicht gehen sie auch nur mit der Zeit, heute ist ja "rumhängen" angesagt :-)
    LG Heinz
  • Detlef Baer 6. Juni 2005, 21:27

    Heinz, die Kohlen sind schon da nur aus der Halterung genommen. Eigentlich sollen die den elektrischen Kontakt zu den Lamellen des Kollektors herstellen. Auf dem Bild hängen die nur so unmotiviert rum. Was mich eben gewundert hat.
    Gruß Detlef
  • Heinz Seelbach 6. Juni 2005, 20:21

    Schönes Detail, auch ohne Kohlen :-) Hab mich direkt an meinen Physikunterricht erinnert, und ich wusste sogar noch, was Detlef meint!
    LG Heinz
  • photograf 02 6. Juni 2005, 20:06

    @ detlef ich möchte mich hier noch für deine genauere beschreibung bedanken.
    lg
    hans-jürgen
  • Detlef Baer 6. Juni 2005, 19:54

    ok, habe ich mir fast gedacht: Dann ist das die Erregermaschine für der Generator. Die haben dann mit der Dampfmaschine entweder ihre Maschinen in der Fabrik oder eben der Genorator angetrieben. Der Generator wandelt mechanische in elektrische Energie und dafür braucht er ein Magnetfeld. Den Strom für das Magnetfeld liefert die Erregermaschine. Ist schon eine Gleichstrommaschine aber sie kam mir etwas klein vor im Gegensatz zur Dampfmaschine und deshalb habe ich gefragt.
    Gruß Detlef

    Gruß Detlef
  • photograf 02 6. Juni 2005, 18:52

    @ nein, Du nervst nicht.Ja es ist der hintere Teil eines großen Motors.
    Hans-Jürgen
  • Detlef Baer 6. Juni 2005, 18:31

    Hallo Hans-Jürgen,
    hoffentlich nerve ich nicht mit meinen Fragen: War das der hintere kleinere Teil eines größeren Elektromotors?
    Gruß Detlef
  • photograf 02 6. Juni 2005, 18:15

    @ Detlef, das kann ich Dir leider nicht sagen.Habew nur die Aufnahme gemacht.
    Vielen Dank für die Anmerkung.
    LG
    Hans-Jürgen
  • Detlef Baer 6. Juni 2005, 18:08

    schöner alter Gleichstrommotor, wieso sind denn die Kohlen rausgenommen?
    Gruß Detlef