Taoismus_Opfergaben-3

Taoismus_Opfergaben-3

1.148 4

E.G. Hodske


kostenloses Benutzerkonto, Köln

Taoismus_Opfergaben-3

Taoismus
Opfergaben, nicht ganz uneigennutzig. Nachdem alle Wünsche und Bitten vorgetragen, werden die Gaben wieder mitgenommen.

Kommentare 4

  • Dietmar Wegewitz 9. Februar 2002, 14:04

    ich sehe es als dokumentarische gesamtheit, die einen guten eindruck vermittelt, gerade durch die fülle der gleichzeitig sichtbaren einzelheiten.
    das bild bloß selektiv zu zoomen, im sinne der bildgestaltung, mag ja der westlichen sehgewohnheit willkommener sein, doch ist es oft zugleich eine inhaltlich starke verkürzung, die bestenfalls ästhetisch reduziert, den blick aber verkürzt und dem blick des betrachters von vornherein keinen spielraum mehr läßt, sich - in dieser serie wesentlich - ein bild zu machen von anderen kulturen.
    zudem trägt der vordergrund auch bildgestaltend den blick in das geschehen.

    lg dW
  • Siegfried B. 8. Februar 2002, 23:36

    Ich muss leider sagen, ich kann die Bemerkung von Holger zu den beiden Bildern verstehen, hier finde ich es noch deutlicher. Die Bilder sind gut gemacht, aber eine Gestaltung kann ich nicht sehen.
  • Christian Steiauf 8. Februar 2002, 15:07

    @Holger: du bist ja ganz schoen in deinem Element, die letzten paar bilder kamen bei dir gar nicht gut weg...hier etwas positives: bei dem Bild machts die Mischung der zahlreichen verschiedenen Elemente (Hochhaeuser, Menschen, Gruen), die Gaben vorne sind klasse Blickfang, um dann das Auge auf die Reise durch das Motiv zu schicken. Ich finde es eine gelungen eingefangene Situation. Gruesse, Christian
  • Hoch- Und Querformat 8. Februar 2002, 14:50

    gleiche Bildunterschrift wie beim letzten Bild

    ==> gleicher Kommentar von mir :-)

Informationen

Sektion
Views 1.148
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz