Symmetrie im Ackerbau

Symmetrie im Ackerbau

1.026 12

Klaus-Peter Beck


Premium (World), Bergheim

Symmetrie im Ackerbau

Mit modernsten Maschinen, werden heute, bäuerliche Anbauflächen bewirtschaftet. In diesem Beispiel ein noch relativ frisches Möhrenfeld.

Garzweiler 2012 oder die letzte Ernte
Garzweiler 2012 oder die letzte Ernte
Klaus-Peter Beck

Kommentare 12

  • lichtfallensteller 22. Juli 2012, 13:10

    Sehr schön. Linien sind einfach immer wieder ein gutes Sujet zum Fotografieren - man muss sie natürlich sehen. Gruss lichtfallensteller
  • Addi Beck 15. Juli 2012, 11:19

    Gut gemacht, diese Ausrichtung auf den Fluchtpunkt. Gefällt.LG Addi
  • Eifeljäger 14. Juli 2012, 18:09

    Eine saubere Arbeit vom Landwirt und vom Fotografen.
    Gruß, Franz
  • ghostsnipe 14. Juli 2012, 15:28

    Der Titel passt sehr gut!! :D

    LG Daniel
  • Sigrid Springer 14. Juli 2012, 14:12

    überall gibt es interessante Perspektiven zu entdecken, gefällt mir ;-))

    LG Sigrid
  • mww schmidt 14. Juli 2012, 13:24

    Daß ist ja mal wieder sehr schön.
    Ein guter Blick und dann auch noch im Foto festgehalten.
    h.g.michael
  • Wolfgang Linnartz 14. Juli 2012, 12:30

    Diese Symmetrie hat ein paar Beulen, die Du aber nicht zu vertreten hast ;-)). Feines Bild und der Landwirt ist -Respekt- schon sehr sauber gefahren bei der Bestellung seines Ackers. Ich mag diese ländlichen Strukturen, die besonders schön von einem erhöhten Standort her aussehen.

    LG Wolfgang
  • Joa Maurer 13. Juli 2012, 23:49

    Klasse die Bildtiefe und die strengen Linien.
    vg
    joa
  • Willi Thiel 13. Juli 2012, 23:25

    die optische wirkung ist genial ...
    ja okay das letzte mal möhren aus der ecke - weiß der endverbraucher überhaupt wenn er nicht gerade beim bauern die dinger erwirbt wo seine möhren herkommen ?
    mir ist es eh wurscht hauptsache sie schmecken ...
    g willi
  • Klaus-Peter Beck 13. Juli 2012, 23:09

    @Katja
    Bisher wurde sie dort durchgeführt. Diesmal aber, wird es die letzte Ernte sein, Es werden in Kürze die Felder verschwinden und die Abraumbagger am Tagebau Garzweiler2, werden ihre Arbeit aufnehmen.
  • Katja St.-Jungbluth 13. Juli 2012, 22:58

    was du alles erkundest...die perspektive ist sehr gelungen...machen die denn auch dreifelder-wirtschaft?
    lg katja
  • Vitória Castelo Santos 13. Juli 2012, 22:57

    Schöne Aufnahme !! Herrlich diese Farben !!
    LG Vitoria