Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.189 4

smokeonthewater


World Mitglied, Berlin

Sylvia Kristel

* 28.9.1952 Utrecht † 17.10.2012 Amsterdam

Ich glaube, es gibt kaum einen Mann meiner Generation, der in den 1970-er Jahren nicht für "Emmanuelle" ins Schwärmen geriet.
So erinnert man(n) sich ihrer gern und ist umso betroffener, dass die bezaubernde Holländerin vor der Zeit gehen musste.

Über ihr Aussehen hinaus wurde durchaus ihr schauspielerisches Talent wahrgenommen.
Sie erhielt die Chance, an der Seite von Gérard Depardieu, Michel Piccoli und Alain Delon unter Regisseuren wie Roger Vadim, Claude Chabrol, Alain Robbe-Grillet und Ken Annakin ernste Hauptrollen zu spielen.

Die besten Kritiken erntete sie 1977 für "Alice ou la dernière fugue", Claude Chabrols Horror-Adaption des Kinderbuchs "Alice hinter den Spiegeln" von Lewis Carroll und einer meiner Lieblingsfilme.

Alice ist in einem verlassenen französischen Landhaus mit verwildertem Park gefangen. Der Albtraum entpuppt sich als realer Todeskampf nach einem Autounfall, verursacht durch einen Spatz, der gegen die Windschutzscheibe geflogen war.
Die besten surrealen Szenen: http://www.youtube.com/watch?v=kgeOsx_xy1U
Der komplette Film: http://www.youtube.com/watch?v=MkWCsYLWxqA

Originalfoto © AFP – frei für nichtkommerzielle Zwecke von getty images

Kommentare 4