dor.maX


Premium (World), Roth

Svanen

Dieses Schiffsskelett findet sich in Svaneke. Es ist der begonnene Nachbau (Info siehe Anmerkung Tom-OH ) der Svanen, eines 37 m langen Dreimasters, laut Infotafel "det største, smukkeste og hurtigste skib", das in Svaneke jemals gebaut wurde.

Bornholm Juli/August 2020

Kommentare 29

  • Brigitte Specht 9. September 2020, 12:54

    ..ganz toll in dieser Perspektive gezeigt!
    L.G.Brigitte
  • Bricla 5. September 2020, 17:02

    Wirkt wie eine Schwanzflosse eines riesigen Fisches, der gestrandet ist.
  • cabrio2 4. September 2020, 1:41

    Eine tolle Perspektive, Doris
    Ich wünsche ein schönes Wochenende, bleib gesund, lg Anton
  • Buntspecht 78 4. September 2020, 0:24

    Inzwischen habe ich gelernt,dass es keine Überreste sind und wie Urs sehe ich auch die Schwanzflosse eines Wales.Wasich  aber auf jeden Fall erkannt habe ist,das dieses Bild einen exzellenten Aufbau und eine gekonnte Perspektive hat und dafür lob ich es!
    lg lisa
  • Pixelfranz 3. September 2020, 23:06

    ein schönes Motiv.
    LG Franz
  • Urs (Viktor) 3. September 2020, 22:16

    Man glaubt hier die Schwanzflosse eines Wals zu sehen. Ich gehe davon aus, dass dieses Schiff damals in Betrieb war und später ausgegraben wurde. Imposant ist es, schmuck auch. Und der Bildschnitt ist perfekt. LG Urs
    • Tom-OH 3. September 2020, 22:20

      Das sollte ein Neu- bzw. Nachbau werden. Über den Verbleib des ursprünglichen Schiffes ist nichts bekannt. Siehe meine Anmerkung zu dem Foto.
      LG Tom
  • homwico 3. September 2020, 18:25

    Ein tolles Dekostück ! Zeigst Du prima mit der Eckläufer-Perspektive.
    LG homwico
  • Wolfgang Posch 3. September 2020, 18:04

    Das Ding eignet sich perfekt zum Wäscheaufhängen :)) Allerdings scheint es meinem Balkon an m2 zu fehlen :))
    LG Wolfgang
  • Reinhard D. L. 3. September 2020, 17:13

    "das größte, schönste und schnellste Schiff"
    auch unfertig ein imposantes denkmal.
    gruß
    Reinhard
  • RENARAM 3. September 2020, 16:26

    Interessantes Motiv und Beginn eines Schiff  Nachbaus LG Renate
  • Tom-OH 3. September 2020, 13:10

    Das sind keine Überreste der "Svanen". Das ist der Anfang eines Neubaus des Schiffs. 

    1872 wurde die "Svanen" an Conrad S. Sørensen, Aalborg verkauft. 1882 verkaufte er dasSchiff an einen unbekannten Eigner in Bahia Blanca, Argentinien. Niemand weiß, welches Schicksal die "Svanen" danach hatte.

    2007, genau 150 Jahre nach Beginn des Baus der "Svanen" wurde der Kiel gelegt. Lokale Enthusiasten hatten damit die erste Phase des Großprojekts begonnen, die Bark nach den Zeichnungen von N. H. Avenstrup aus dem Jahre 1856 zu rekonstruieren. Das 50 Millionen DKK große Projekt endete 2015 endgültig. Zuvor wurde nach der Finanzkrise hart dafür gekämpft, dass das Projekt weiter geführt wird. 

    https://www.svanekearkiv.dk/uploads/1/8/7/0/18701252/heering-200-r-10_orig.jpg

    LG Tom
  • Franz Fenner 3. September 2020, 12:45

    fertig zum stapellauf
  • Ruth U. 3. September 2020, 12:04

    Das sieht wirklich toll aus, ich musste auch gleich an einen Wal denken, Du hast dieses Skelett auch sehr eindrucksvoll fotografiert, sehr gut mit der leichten Diagonale der „Wirbelsäule“  :-))
    LG Ruth
  • Frank Keller 3. September 2020, 9:25

    Eindrucksvoll.

    LG von Frank
  • Rainer Rauer 3. September 2020, 9:22

    Sieht mir eher nach der Fluke eines Wals aus.
    LG Rainer

Informationen

Sektion
Ordner Bornholm
Views 2.895
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera X-T30
Objektiv XF18-55mmF2.8-4 R LM OIS
Blende 7.1
Belichtungszeit 1/320
Brennweite 28.9 mm
ISO 160