Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Süsswassermeduse

Süsswassermeduse

2.285 9

polycera


Premium (Basic), Berlin

Süsswassermeduse

(Craspedacusta sowerbii)
ist ca. 1,5 cm klein.
Erstaunlich, wie flink und aktiv diese Süsswasserquallen sind. Sie schwimmen aktiv, auch auf und ab. Da parallel beim Tauchen auf gleicher Höhe zu bleiben, ist (zumindest für mich) eine Riesenherausforderung. Und dann noch diesen Wusel mit dem Makroobjektiv mit dem Sucher finden, möglichst groß abzubilden und dem Autokus genug Zeit zu geben zu fokussieren. Da kann eine halbe Sekunde Fokusdauer eine Ewigkeit sein.

Ich wollte diese wuselige Spezie auch auf Video festhalten, das scheint mir noch schwerer als fotografieren zu sein.
Trotzdem möchte ich euch das nicht vorenthalten:
https://youtu.be/gYee2K3eCWE
Die meisten Clips habe ich in 4-facher Zeitlupe eingebaut.

Kommentare 9

Bei diesem Foto wünscht polycera ausdrücklich konstruktives Feedback. Bitte hilf, indem Du Tipps zu Bildaufbau, Technik, Bildsprache etc. gibst. (Feedbackregeln siehe hier)
  • L.O. Michaelis 12. Oktober 2019, 17:05

    Bei diesen Winzlingen noch Details herauszukitzeln - und das frei schwebend - ist aller Ehren wert.
    Schön das weiße Tier vor dem schwarzen HG freigestellt!
    LG
    Lars
  • Heinz 00 11. Oktober 2019, 10:36

    Im Freiwasser diesen Winzling in der Größe auf den Chip zu bekommen ist eine amtliche Leistung. Dabei kann einem ja schwindelig werden. Toll gemacht.
    LG Heinz 00
  • Unterwasser Frank 11. Oktober 2019, 9:12

    Hallo Detlev
    Da wäre ich gerne dabei gewesen, hatte gerade Kopfkino,
    wie ein völlig verzweifelter Fotograf ständig versucht das kleine Ding im Sucher wiederzufinden.
    Ich kann das sehr gut nachvollziehen.
    Daher Daumen hoch Klasse gemacht 
    Man darf halt nicht die Geduld verlieren.
    LG Frank
  • Zina H 10. Oktober 2019, 23:58

    Wow, das ist dir aber schlussendlich wunderbar gelungen! Sehr interessant... Gratulation! 
    LG, Zina
  • Ortwin Khan 10. Oktober 2019, 22:48

    Ganz schön heftig, was Du da an Details rauskitzelst ..... Starke Arbeit !
    Liebe Grüße, Ortwin
  • Hans J. Mast 10. Oktober 2019, 20:25

    Klasse Aufnahme der filigranen Süßwassermeduse. Die Schwierigkeit beim Aufnehmen kann ich mir lebhaft vorstellen. Jede kleinste Bewegung hat Einfluss auf das ganze System. Umso mehr beeindruckt die Aufnahme mit der Schärfe und Transparenz.
    LG Hans
  • polycera 10. Oktober 2019, 20:15

    Muss ich beim Stempeln langsam Punkte gesehen haben und welche übersehen.
    Viel Erfolg im Westbruch, da muss ich auch mal hin. Hoffentlich wird es nicht schon zu kalt für die Medusen.
  • UW-Karsten 10. Oktober 2019, 20:01

    Ich bin beeindruckt! Reife Leistung, vom Tauchen und Fotografieren!
    Kompliment!
    Hatte zum Feiertag im Westbruch welche vor mir, jedoch auch einen Tauchschüler neben mir... .
    Leider komme ich erst in 14 Tagen zum Tauchen, mal sehen ob sich Model Meduse meiner erbarmt. Bin dann am Großen Kronsee.
    Ich hätte noch einige Schwebeteilchen unten links und oben in der Mitte weg-gestempelt. Und mein Kalender 2020 hätte ein grandioses "Oktoberblatt", ...
    Video ist auch schön, schreibe ich extra was dazu.
    LG Karsten