KLEMENS H.


Premium (Pro), aus der Stadt zwischen Solling und Weser

...süßem Honigduft ergeben...

...wandernd durch die Felder...
...und ganz im Augenblicke lebend...
...um Frohsinn, Kraft zu tanken...

NIKON CP 8800 (Telezoom)

- siehe auch:

Gelb (und Weiß): Freude...
Gelb (und Weiß): Freude...
KLEMENS H.

GELB: OPTIMISMUS - oder (auch): ...WONNE- Monat Mai...
GELB: OPTIMISMUS - oder (auch): ...WONNE- Monat Mai...
KLEMENS H.

Die drei Freunde...- ...oder: "positiv Denken" ist gelb...
Die drei Freunde...- ...oder: "positiv Denken" ist gelb...
KLEMENS H.

...wie Freude die Wahrnehmung verändert...
...wie Freude die Wahrnehmung verändert...
KLEMENS H.

Kommentare 24

  • Vera Laake 13. September 2010, 16:22

    Immer wieder schön anzusehen.
    Ich mag solche Landschaftsaufnahmen
    besonders gerne!!
    Lieben Gruß
    VERA
  • Thoralf 7. Juli 2010, 11:37

    Hallo Klemens
    die Bildgestaltung beeindruckt hier sehr, die duftige Aufloesung des Vordergrundes und die Blickfuehrung zum Wanderer, sehr gut
    LG Thoralf
  • KLEMENS H. 4. Juni 2010, 22:54

    @ Jörg Hagen:
    "Ein fast nicht näher definierbarer gelber Schleier,
    etwas löchrig...", schreibst Du -

    ...ich würde eher sagen: "...unscharf, wolkig, durchsichtig, duftig... -
    wie süßliche Duftschwaden, die aus dem Raps aufsteigen..."
    (siehe Titel... !) :-))

    HG Klemens
  • Bernd Brügging 1. Juni 2010, 12:45

    Die Umsetzung dieser Aufnahme gefällt mir außerordentlich gut. Insbesondere durch die Unschärfe im vorderen Bildbereich wird der Blick des Betrachtes zielbewusst in die richtige Richtung, nämlich auf das Hauptmotiv gelenkt. Klasse auch die herzerfrischenden Farben.
    HG
    Bernd
  • Lady Sunshine 31. Mai 2010, 20:44

    Klasse Schärfeverlauf ;-) !
    lg Lady Sunshine
  • KLEMENS H. 31. Mai 2010, 17:09

    @ Ralf Perlak:
    ...hallo, lieber Ralf, lebst Du noch... ? ;-)))
    ...wann machst Du hier mal wieder mit... ?

    ...ja, ich hatte tatsächlich ebenfalls
    an unseren Ausflug zu dem Rapsfeld in Lübars gedacht,
    nur, dass ich damals leicht in die Kniee gehen musste,
    um eine solche Perspektive mit den Rapsblüten zu haben,
    jetzt ragten die Rapsblüten bis in und über Kopfhöhe hoch... !

    ...aber nicht, weil ich seitdem geschrumpft wäre... !! ;-)))

    LG Klemens
  • Ralf Perlak 31. Mai 2010, 15:53

    es erinnert mich an eines meiner Fotos von unserem gemeinsamen Ausflug nach Lübars :-)

    lg ralf
  • André Reinders 30. Mai 2010, 23:20

    Interessanter Blickwinkel, das ist spannend!!

    VLG

    André
  • KLEMENS H. 30. Mai 2010, 21:28

    @ Bettina Stein:
    Bienen dürfen während der Arbeit
    nicht berauscht sein:

    ...aus der Sicht einer fleißigen Honigbiene... - ;-)) (15. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
    ...aus der Sicht einer fleißigen Honigbiene... - ;-)) (15. DER REIHE: WAS MAN MIT RAPS...)
    KLEMENS H.

    Wer hier berauscht war, Bettina,
    das war ein Mensch mit Namen Hara-simm-simm... ;-))

    ...vom süßen, betörenden Duft der Rapsblüten... !
    (s. Titel... !) ;-))

    LG Klemens
  • Gisela Schwede 30. Mai 2010, 19:45

    Eine gute Idee, den Eindruck des intensiven Gelb noch zu verstärken,
    LG Gisela
  • Ulfert k 30. Mai 2010, 19:00

    Wunderbar,und mittendrin der einsame Wanderer.Schön präsentiert.
    lg
    ulfert k
  • Bettina Bürgel-Stein 30. Mai 2010, 18:40

    das bild hat eine berauschte biene gemacht...:-)
    ich fühl mich mitten drin!
    LG Bettina
  • KLEMENS H. 30. Mai 2010, 18:35

    @ NORDLICHT:
    ...habt Ihr denn keine Jäger-Hochsitze... ? ;-))
    (...aber lass´ dich nicht erwischen... !) :-)))

    LG Klemens
  • staufi 30. Mai 2010, 17:49

    Klemens, das Bild ist genau richtig. Anders geschnitten wäre es irgendein Rapsbild, wie es tausende hier gibt (einschließlich meiner Bilder). Gelb und grün sind Deine Farben hier, nur die Person weicht davon ab, auch deshalb landet der wandernde Blick auf ihr.
    Viele Grüße
    Erhard
  • Wolfgang Rupprecht 30. Mai 2010, 17:41

    Durch die Gucklochperspektive ergibt sich ein konzentrierter und spannender Blick. Man fühlt sich so richtig mitten drin.
    VG
    Wolfgang