Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
416 5

S.B.87


Free Mitglied

Subway

Endstanden in Blender v2.63 renderzeit 1 Std 17min in dieser auflösung ca. 190000 Faces.
PS: Meine zweite arbeit im Rendering bereich.

Kommentare 5

  • S.B.87 30. Oktober 2012, 21:45

    Andrew macht aber auch aus meiner sicht die besten.Ja das mit dem spalt hab ich schon gesehen und ist schon geändert das mit dem bump hatte ich auch schon gemacht doch muss ich selber nach mehrmaligem betrachten sagen das es echt doch mehr bumpmapping vertragen könnte.
  • Oliver Huth 25. Oktober 2012, 9:01

    Noch ein Fan von Andrews Video-Tutorials, wie ich sehe ... ;-)

    Ist Dir ganz gut gelungen. Vielleicht 2-3 kleinere Dinge:
    Die Texture an den Rohren rechts sieht etwas "gestreckt" aus
    Die Texture der Tunnelwand/-decke ebenso. Wenn ich mich recht erinnere, sind im Tutorial mehrere Textures übereinandergelegt, was das Ganze noch realistischer macht.
    auf der linken Seite unten, am Stoß zwischen Wand und Boden scheint ein Spalt zu sein.
    Ach ja, und die Seite der Schienen könnte etwas Bump bzw. Unregelmäßigkeit vertragen. Die wirken wie frisch verlegt ;-)

    Aber sonst - für die zweite Blenderarbeit - sehr gut. Meine 2. Arbeit so nicht so gut aus :-)

    LG Oliver
  • S.B.87 20. Oktober 2012, 0:53

    Ich meinte ja bei der originalgröße 1std 17min und die ist mit 3888x2592 nicht grad klein aber kann auch an der CPU liegen ist halt nur ein Q6600.Ja es ist die Blender eigene engine.Und der Nebel soll eig. aufgewirbelten staub darstellen also so als wäre grad eine U-bahn da lang gefahren.
  • Rilo Naumann 19. Oktober 2012, 22:29

    Der Nebel kommt mir etwas dicht vor - oder fahren die da noch mit Dampf? :-)

    1 h 17 bei dieser Größe?
    Kommt mir recht lange vor, obwohl ich Blender da jetzt nicht kenne. Na gut, es sind viele Lichter in der Szene und wenn GI und AO eingeschaltet sind, kann das schon passen.
    Die Blendereigene Renderengine, nehme ich an?

    LG Rilo
  • Olaf Hofmann 19. Oktober 2012, 17:22

    Tolle Arbeit...sehr feine Atmosphäre...! lg Olaf

Informationen

Sektion
Klicks 416
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz