"Stuttgarter Tunnelgebirge" (1)

"Stuttgarter Tunnelgebirge" (1)

6.764 7

hypnotisiris


kostenloses Benutzerkonto, Stuttgart

"Stuttgarter Tunnelgebirge" (1)

In punkto Kreuzungsfreiheit auf den Zulaufstrecken schneidet der gut 80 Jahre alte Stuttgarter Kopfbahnhof europaweit mit am allerbesten ab. Das verdankt sich dem "Stuttgarter Tunnelgebirge", das mittels sogenannter Überwerfungen auf drei Etagen die kreuzungsfreie Vorsortierung und Einfädelung der Verkehre gestattet.

Dies sowie das Vorhandensein einer ausreichenden Zahl an Bahnsteiggleisen ist im übrigen Voraussetzung für die Möglichkeit eines "integralen Taktverkehrs" nach Schweizer Vorbild.

Der vom Abriss bedrohte Stuttgarter Kopfbahnhof bietet mit seinen 16 Gleisen und seinem Tunnelgebirge optimale Bedingungen für dieses hochattraktive Bahnkonzept - ganz im Gegensatz zu dem geplanten nur noch 8-gleisigen unterirdischen Durchgangsbahnhof "Stuttgart 21".

Einen hervorragend anschaulichen Animationsfilm für das "ITF" abgekürzte Verkehrskonzept "Integraler Takfahrplan" kann man sich seit kurzem auf der Homepage der Stuttgart-21-Gegner ansehen:

http://www.kopfbahnhof-21.de/index.php?id=34
(rechte Spalte)

Sollte sich kein Eisenbahn-Freund und erst recht kein Bahn-Nutzer entgehen lassen!

Abrisskandidat oder „klügster Kopf Europas"?
Abrisskandidat oder „klügster Kopf Europas"?
hypnotisiris

Das Denken der Anderen...
Das Denken der Anderen...
hypnotisiris

Luftpost
Luftpost
hypnotisiris


Ach ja: Die Diesellok im Bild schob am Tag der Aufnahme gerade einen Regionalzug mit Lokschaden in das nahe und ebenfalls kreuzungsfrei erreichbare Bahnbetriebswerk am Rosenstein.
Sollte S21 Wirklichkeit und das BW Rosenstein aufgelöst werden, müssten künftig havarierte Züge bis zum neuen Abstell- und Wartungsbahnhof nach Untertürkheim geschleppt werden. Das kostet nicht nur mehr (Stichwort: Trassengebühren, die pro Kilometer erhoben werden), sondern würde auch den normalen Personenverkehr behindern, da nicht mehr auf separaten Gleisen gefahren werden kann.

Das nennen Mehdorn, Schuster, Oettinger und Konsorten dann Fortschritt...

Kommentare 7

  • hypnotisiris 24. Dezember 2008, 0:08

    @ Alle:
    Besten Dank für Eure zustimmenden Anmerkungen.

    Sorry, dass ich mich nicht schon früher dafür bedankt habe. Aber wegen Wohnungsumzugs kam ich in den letzten Wochen zu nichts anderem mehr.

    Zur "Wiedergutmachung" gibt's dafür ab sofort ein "frisches Schmankerl":
    Aschenputtel
    Aschenputtel
    hypnotisiris

    VG Klaus.
  • Thomas Reitzel 23. November 2008, 17:19

    Von einem solchen Foto habe ich über die Jahrzehnte während vieler Ein- und Ausfahrten immer geträumt.

    Und natürlich hast Du recht mit allem, was Du dazu schreibst!
    Gruß
    Tom
  • Rob Z. 23. November 2008, 13:28

    klasse übsicht intressant auch die bäume im hg,mfg,rob
  • markus.barth 23. November 2008, 12:07

    ich war gerade letzte woche mal wieder in stuttgart und es ist immer wieder faszinierend mitanzusehen, wie reibungslos dieser bahnhof funktioniert.
    bleibt nur zu hoffen, dass die vernunft über das prestigedenken mancher politiker siegt.
    das foto finde ich übrigens auch nicht schlecht.

  • Andreas Tsrebo 23. November 2008, 9:17

    Interessante Aufnahme + Erläuterung - da sollen Milliarden verpulvert werden, und dann hat man einen verkehrstechnischen Rückschritt geschaffen???!!!

    VG
    andreas
  • Wolfgang Krauss 23. November 2008, 6:44

    Hallo, ich bin in Stuttgart geboren und aufgewachsen. S21 ist der Gipfel des städtebaulichen Wahnsinns. Gruß Wolfgang
  • Vera N. 22. November 2008, 23:56

    Gute Doku!
    Betrifft mich sehr, da ich als Pendler diesen Bahnhof täglich anfahre.