Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
751 12

K.H.


Free Mitglied, Büchen

Stupa

Nepal, Katmandu 1988

Mit Stupa war in uralten Zeiten der Erdhügel gemeint, der über den Überresten einer toten Person errichtet wurde (aus dem Sanskrit stup: aufhäufen, ansammeln). Dieser Hügel hatte die Form einer Halbkugel und war meist aus Erde oder auch aus Stein gemacht: die Inder setzten einen Stab in den Mittelpunkt der Halbkugel und beerdigten die Gebeine unter ihm. Der Stab wurde als Verbindung zum Zentrum des Universums angesehen. Diese Idee übernahm der Buddhismus. Häufig sind Gebetsfahnen zur Spitze gespannt. Gebetsfahnen haben die Farben rot, gelb, weiß, blau und grün. Sie tragen oft das traditionelle tibetische Mantra "Om mani padme hum". Dieses soll für das Glück aller fühlenden Wesen mit dem Wind in die Welt hinausgetragen werden. (mehrere Artikel in Wikipedia).

Ich mag Gebetsfahnen und die Idee die dahinter steht sehr !

Ich wünsche allen Betrachtern eine schöne Woche

Rotfilter, Scan vom Negativ

Kommentare 12

  • Nina Papiorek 11. Juli 2008, 14:17

    ui.... da hab ich ja jetzt bilder entdeckt. genau dort fahre ich nämlich ende des jahres hin :) danke für die einblicke. lg, nina
  • Volker Ackermann 4. Juli 2008, 20:13

    Wunderbares SW, sagt mir sehr zu. Die Perspektive in Kombination mit den Fähnchen vermittelt Dynamik und Spannung.
    VG, Volker
  • Tassos Kitsakis 2. Juli 2008, 22:57

    Hallo Kim
    Eine schöne Aufnahme, mit sehr interessanten Informationen. Man merkt Dein Interesse für diese schöne Kultur!

    LG
    Tassos
  • Wolfgang P94 1. Juli 2008, 17:37

    Eine gelungene SW Aufnahme! Für mich auch sehr interessant die Hintergrundinformationenen, die mir neu waren!
    LG
    Wolfgang
  • Stefan Negelmann 1. Juli 2008, 8:33

    Danke für das Foto und den lehrreichen Untertitel...

    Viele Grüße
    Stefan
  • bakmak 1. Juli 2008, 8:09

    sehr schön!!!! Ich mag auch Gebetsfahnen, wir haben zuhause auch eine ;o))
    LG
    Petra
  • André Reinders 30. Juni 2008, 22:19

    Richtig spannender Blickwinkel! Mag ich sehr!!

    VLG

    André
  • Marco Schweier 30. Juni 2008, 21:15

    schön ins bild gesetzt. wirkt sehr gut so. erinnert mich ein wenig an unsere reise nach ladakh 1981.
    gruss marco
  • monochrome 30. Juni 2008, 19:21

    sehr gut gestaltet, auch im Kontrast gut, aber, wie ich dir bei dem anderen geschrieben habe, auch hier etwas fehlende Detailzeichnung, bzw. Schärfe, aber vielleicht bin ich inzwischen zu sehr vom Digitalen beeinflußt :-)
  • Ingrid H. 30. Juni 2008, 13:42

    ich mag gebetsfahnen ebenfalls, hab sogar zu hause eine im wind wehen.... ein schönes, aussagekräftiges erinnerungsbild aus wirkungsvoller perspektive. lg, ingrid
  • aLMi 30. Juni 2008, 12:34

    im erten Moment verwirrend,dann ist es als könne man den Wind spüren...
    :-
  • Stefan Hillgruber 30. Juni 2008, 10:57

    !!!