748 4

seelax


kostenloses Benutzerkonto, Hamburg / Kiel

Straßenrambo!

begegnung mit einer angriffslustigen flugratte am späten nachmittag.
30 minuten lag ich gut getarnt auf dem eiskaltem boden, um ein paar möwenfotos aus der froschperspektive zu erhaschen,als sich dieser zierliche kleine vogel mit einer unglaublichen hartnäckigkeit, welche nur noch von seiner boshaftigkeit überboten wurde,vor meiner kamera platzierte.
das war ihm aber nicht genung....ermutigt durch meine jahrelang trainierte reglosigkeit, machte er sich über mich und meine kamera her.mein versuch ihn mit hässlichen grimassen(---siehe fisheye-fotos^^) zu vertreiben scheiterten kläglich.schnelle bewegung oder gar ein angriff auf die flugratte verboten sich auch,da ich sonst die scheuen möwen vertrieben hätte und somit ne halbe stunde **** abfrieren völlig umsonst gewesen wär.
so konnte ich die situation nur aussitzen.ich wartete also ab,bis sich die flugratte satt gefressen hatte.als sie endlich satt war,setzte sie noch ein schönes häufchen zum abschied vor meine nase und flog davon.endlich konnte ich mich wieder den möwen widmen.in freudiger erwartung und mit einem verschmitzten siegerlächeln wartete ich also auf meine models...und wartete.....und wartete...und wartete.
nach weiteren 10 minuten bei gefühlten -10°C bemerkte ich endlich,dass die flugratte ALLE brotstückchen aufgefressen hatte und ich somit für die möwen eher uninteressant geworden bin. so schlich ich frustriert,halb erfroren und mit einem neu gewonnenen feind nach hause.ich mach jetzt nur noch studiofotos!
hatte ich schon erwähnt,dass ich tauben mag?? ;-)

Kommentare 4