Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
606 3

Martin Barysch


Free Mitglied, Berlin

Kommentare 3

  • Lucius Sombre 3. Juli 2013, 17:03

    Lieber Martin,
    von photographischer Technik verstehe ich leider nichts und habe daher auch keine Vorstellung, wie dieses exzellente Bild entstanden sein könnte. In der Art und Weise, wie die Personen gruppiert und die Gruppen angeordnet sind, in der Art ihrer Blickrichtungen hat es etwas Klassisches, das jedoch durch die Verkürzung der Raumdistanzen und die dadurch erzeugte (scheinbare) Nähe zum Betrachter auch wieder unterlaufen wird. Es ist ein Moment der Muße, des Aussetzens aller Handlungen; selbst in dem Angebot an die einzige westliche Person liegt eher ein Zeigen als die Hoffnung auf einen Kauf. Das Einzige, was geschieht, ist ein Blicken, ohne dass der Betrachter erfahren könnte, was da erblickt wird. Ein faszinierender Moment der Nähe und Fremde zugleich.
    Herzliche Grüße
    Lucius
  • .ambra. 24. Mai 2007, 11:51

    innovative Farben, wirkt!
  • Violin 23. Mai 2007, 23:53

    Eine beeindruckende Arbeit!!! Eine tolle Szene mit vielen Details. Stark!!! Gruß, Vi

Schlagwörter

Informationen

Sektion
Klicks 606
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz