Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Stralau/Treptow: Versuch einer Bearbeitung ...

Stralau/Treptow: Versuch einer Bearbeitung ...

511 7

Stralau/Treptow: Versuch einer Bearbeitung ...

... eigenständiger Art eines schon oft gezeigten Motives. Die Vereinigungssituation der Plastik möchte ich in einen gewissen dramatisierenden Licht/Schatten-Kontext stellen. Nähere Angaben folgen. Gruß.

Sehr gute Angaben bei diesem Bild von Birgit B.:


Kommentare 7

  • Helena Ludwig 3. August 2003, 10:38

    Danke für das Foto. Jetzt endlich hab ich eine Vorstellung von der Größe dieses Denkmals. Ist beeindruckend....
    Sehr interessantes Panorama!
    LG
    HELENA
  • Peter Wolf v. Miriquidi-Staufen 27. Juli 2003, 23:16

    Zuerst vielen Dank für Eure Anmerkungen; Hellmut: jetzt bin ich aber wirklich über mich erschüttert, so gehts, wenn man keine Zeit zur Recherche hat: ich wußte nichts vom "Dritten Mann". Oh, oh, wie unangenehm, aber ich parkte ziemlich verkehrswidrig, und habe den Dritten wirklich nicht gesehen. Wieder ein zu wiederholendes Motiv...; Plastik: so ganz zufrieden war ich auch nicht, den Gedanken mit der Farbe greife ich auf, ist interessant, danke.

    Susa: genau, die Fenster waren mir auch wichtig, habe sie deswegen noch etwas nachgeschärft. Ohne EBV war das Bild irgendwie langweilig, daher wählte ich es als Versuchskaninchen; Borgit: s.o. und der Gedanke mit dem Ufer ist gut. Jeany: das Ausgangsbild war farblich indifferent, daher der Scherenschnitt-Gedanke.

    Angelika und Rainer: danke für Zuspruch, ich freue mich wirklich. Ach ja, und das Original ist zwar größer, da ich aber nach passender Verzerrung (das Ufer ist in die Perspektive gebracht) auch noch einige Schnitte links und oben vorgenommen habe, war eine Größenreduktion kaum noch notwendig.

    Nochmals Dank und Gruß.
  • Rainer Switala 27. Juli 2003, 22:22

    eine sehr interessante aufnahme
    ich würde sagen gut gelungen
    gruß rainer
  • Angelika Vaca Benavides 27. Juli 2003, 16:39

    hallo Peter,
    ich finde es wirklich sehr gut gelungen.
    ich mache auch gerade versuche in diese richtung und weiß, dass sich nicht jedes bild dazu eignet, aber gefällt es mir sehr.
    lieben gruß Angelika
  • Birgit Becker 26. Juli 2003, 16:08

    Mich würde die Ausgangsvorlage interessieren. Halte diese Bearbeitung für eigenwillig im positiven Sinne. Der Himmel gefällt mir. Und bei der Großplastik bekommt man fast nie die 3 Figuren so zu sehen, dass auch noch die Silouette im Hintergrund ganz vorhanden ist, da muss man sich eben entscheiden, wo man die Abstriche macht. Fast jeden Tag stehe ich auf der Elsenbrücke im Stau schaue zu der Figur herüber und denke dabei über das perfekte Foto von dem Motiv nach. Ich werde mal zu Fuß die andere Uferseite erkunden.
    Gruß Birgit
  • Susa Vonderlind 26. Juli 2003, 13:27

    gefällt mir sehr gut.
    allerdings auch ein bild, das in groß, sprich größer als die darstellung in der fc es zulässt, noch um einiges besser zur geltung käme.

    die fenster links find ich enorm wichtig, was den gesamteindruck angeht..

    ziemlich gelungener versuch.. wobei ich eh nicht weiß, wie's ohne ebv aussähe:-)

    gruß
    susa
  • Hellmut Hubmann 26. Juli 2003, 12:55

    Von Treptowers bis Osthafen ist für den Kundigen eine Menge zu erkennen, Die Stadtsilhouette mit Wolken halte ich für den gelungeren Teil. Ebenso die Spree mit Schiff.
    Bei den MOLECULAR MEN ist der Dritte im Bunde zu sehr versteckt, wenn Du dich ausdrücklich auf die Großplastik in der Gestaltung beziehen möchtest. Die Männer heben sich vom anderen SW zu wenig ab. Vielleicht irgendwo doch Farbe (auch verfremdet) oder eine weitere Form der Bearbeitung. Ein Versuch allein ist selten die endgültige Lösung.

    Mittagsgruß
    Hellmut