Storch mit PERSONALAUSWEIS

Storch mit PERSONALAUSWEIS

1.221 1

Robert Bauer


Premium (World), Bad Homburg (davor 45 Jahre Stuttgart)

Storch mit PERSONALAUSWEIS

Die Beringung gehört auch heute noch zu den Standardmethoden ornithologischer Forschung in der Welt. Neben dem Zugverhalten und den Zugwegen, die ja bereits weitestgehend erforscht sind, geben sie auch Aufschluss über das Ansiedlungsmuster der Jungtiere, über ihre Lebenserwartungen, die Ortstreue, die Veränderung des Zugverhaltens und über Todesursachen. Die Wiederfundrate ist bei Kleinvögeln natürlich wesentlich geringer, die Ringe der Störche können mit einem Spektiv gut abgelesen werden.

Die Störche in Hessen werden mit ELSA Ringen beringt. Der ELSA Ring ist ein Kunststoffring, der aus zwei Teilen besteht, die bei der Beringung fest ineinander gedrückt werden und dann miteinander verbunden sind. Auf dem Ring steht ein aus Zahlen und Ziffern zusammengesetzter Code, über ihn wird der Storch später identifiziert, es ist sein Personalausweis. Auch der Name der Vogelschutzwarte ist angegeben, diese Angaben wiederholen sich auf dem Ring in senkrechter Anordnung. Darüber hinaus ist für die Finder der Ringe auch eine Mailadresse angegeben.

https://stoerche-wabern.bplaced.net/beringung/


Bitte kurz anhalten - für ein Portraitfoto!
Bitte kurz anhalten - für ein Portraitfoto!
Robert Bauer

Kommentare 1

Informationen

Sektion
Ordner Tierportraits
Views 1.221
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera Canon EOS R6
Objektiv RF800mm F11 IS STM
Blende 11
Belichtungszeit 1/1600
Brennweite 800.0 mm
ISO 640

Gelobt von