Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
619 4

Til L.


Free Mitglied

Kommentare 4

  • Torsten M. 2. Juni 2011, 17:13

    feine Szene und als schöne Erinnerung für sich und seine Lieben ist das Top.
    mehr aber auch nicht warum wurde schon geschrieben
    Gruß Torsten
  • Luci Testa 2. Juni 2011, 15:46

    Schade eigentlich...

    Schwierige Lichtsituation. Wenn Du das Foto als RAW hast, kannst Du noch versuchen ein Pseudo-HDR zu erzeugen. Ob die Schärfe auf dem richtigen Punkt liegt, weiß ich nicht. Ich denke eher nicht.

    Grüße, Luci
  • PetaH 1. Juni 2011, 21:43

    Der Fokus liegt hinter dem Hund und am Kopf, an der Seite und auf den Steinen rechts sind die Lichter ausgefressen. An sich - gerade wegen der Örtlichkeit - eine schöne Szene, jedoch fotografisch ordentlich in den Sand (oder vielmehr ins Wasser) gesetzt...

    Das war wohl nichts.

    lg PetaH
  • Gottmann 1. Juni 2011, 21:39

    der hund ist leider teilweise total überbelichtet so dass man keine fellstrucktur mehr erkennen kann weshalb ich mir auch mit der schärfe nicht ganz sicher bin aber ich glaube die sitzt auch nicht ganz auf dem hund
    schnitt technisch finde ich mittig hier nicht so gut rechts und oben noch ein wenig weg schneiden
    gruß jörg

Informationen

Sektion
Views 619
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Exif

Kamera FinePix HS10 HS11
Objektiv ---
Blende 5
Belichtungszeit 1/450
Brennweite 29.1 mm
ISO 400