Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.325 15

Klaus-Peter Beck


World Mitglied, Bergheim

Stilles Örtchen

Es ist wahrlich kein stilles Örtchen, wenn man bedenkt das direkt daneben 3 Torpedos, in ihren Rohren abgeschossen wurden. Auf diesem Bild sieht man im unteren Rohr ein zum Abschuss bereitet Torpedo. Es mußte nur noch das Rohr verschlossen werden und anschließend mit Wasser geflutet werden. Der Propeller am hinteren Teil des Torpedos, diente dem Antrieb. Ganz links ein weiteres Torpedo (roter Kopf) man erkennt an der Spitze einen Propeller, der dazu diente, auf mechanische Weise, die zurückgelegte Strecke zu messen. Oberhalb sehen wir die Batterien, welche den E Motor mit Strom versorgte, wenn Unterwasserfahrt angesagt war. bei Überwasserfahrten wurde ein Dieselmotor genutzt, der gleichzeitig die verbrauchten Batterien wieder aufgeladen hat. Über den Batterien sehen wir die Spinde der Mannschaft Dienstgrade und darüber dann befanden sich die Kojen der Mannschaft. Also auch nicht ganz leise. Man kann sich vorstellen, was es bedeutet hat, für lange Zeit auf Feindfahrt zu sein.
Im unteren Bild sehen wir den gleichen Bereich, eines relativ modernen U Boots und stellen fest, es hat sich nicht viel geändert.

Mannschaftsraum
Mannschaftsraum
Klaus-Peter Beck

Kommentare 15