Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
Stille am Meer mit Durchblick zum Grund

Stille am Meer mit Durchblick zum Grund

403 5

Christoph Walther


Free Mitglied, Hamburg

Kommentare 5

  • Christoph Walther 3. März 2003, 16:22

    Ja Chris,
    diesen Einwand lasse ich gelten. Das Bild ist extrem reduziert und daher erschließt es sich auch nicht unbedingt jedem. Vor allem das fehlen des Horizontes und damit eines absoluten Bezugspunktes löst es aus der normalen Bilderwelt und unserem normalen Sehverhalten heraus. Daher "fehlt" auch etwas. Bei einem abstrakten Gemälde würde dieses Fehlen nicht auffallen, einem Foto verleiht es jedoch etwas (ver)-störendes.

    Für mich ist bei diesem Bild die Ruhe wichtig die durch die Reduziertheit entstanden ist.
    Gruß Christoph
  • ~zed~ 28. Februar 2003, 19:46

    Hallo,
    also, an meinem Bildschirm ist die Zeichnung auf jeden Fall gut. Kann da nix meckern, mir gefällt das Foto. Vor allem durch diesen schönen Blauton.
    Viele Grüße, Heike
  • monochrome 28. Februar 2003, 16:51

    Stimmt, ist Beton, ich glaube, daß die Spannung auch erhalten bliebe, wenn dieser etwas mehr Kontrast hätte. So wie jetzt ist, nach meinem Empfinden, zu wenig Zeichnung.
    LG Lothar
  • Christoph Walther 28. Februar 2003, 16:39

    Kann es sein daß Du die Betonteile meinst?
    Die sind lt. PS Tonwertinfo genau komplementär zu der Schwärzung im Wasser und dürften bei normaler Monitoreinstellung nicht ausfressen.
    Ich wollte die volle Dynamik aus dem Bild heraus holen um diese Hell-Dunkel Spannung zu erzeugen.
    Gruß Christoph
  • monochrome 28. Februar 2003, 16:25

    Motiv und Bildausschnitt finde ich sehr gut. Das Holz erscheint mir aber zu hell.
    LG Lothar

Informationen

Sektion
Ordner Natur
Klicks 403
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz