Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
631 4

Markus Merz


Basic Mitglied, Bad Honnef

Still - Leben

Der Begriff der Stille hat mehrere Aspekte:

Äußere Stille ist ein Zustand absoluter Ruhe oder Geräuschlosigkeit, das Ohr vernimmt keine akustischen Reize.
Körperliche Stille ist ein Zustand der Ruhe oder Bewegungslosigkeit des Körpers.
Gedankenstille ein Zustand der absoluten Ruhe oder Bewegungslosigkeit des Geistes.
Der Geist, der Verstand, das Denken und Nachdenken, die Gedankentätigkeit des Geistes ist in Ruhe, ist abgeschaltet und arbeitet nicht.

Man sollte sich in dieser unserer Ellebogengesellschaft, in der es wimmelt von nur nach Macht strebenden Mitmenschen, in der über Leichen gehen zum guten Ton gehört, wo man feststeckt im Räderwerk aus Erfolgskontrolle, Statistik, Zielvereinbarungen, Fixum, Provision und den ganzen tollen Nebenwirkungen einer Konsumgesellschaft manchmal die Zeit der Stille gönnen......


*** Freue mich über Anmerkungen, Kritik & Verbesserungen ***

Technik Museum Speyer
Technik Museum Speyer
Markus Merz

Kommentare 4

  • Christel Prause 23. Januar 2006, 23:09

    sehr treffend - der bildtitel als auch der text und das bild sowieso. schade, dass hier die meisten menschen nur das bild sehen und den text dabei ausser acht lassen. dabei gehört beides zusammen und ergibt erst dann das gesamtbild. [für mich ist es jedenfalls so].

    ich hoffe, auch bald solche bilder zaubern zu können!

    grüsse nach köln schicke
    chris
  • Ilse Jentzsch 18. Oktober 2005, 19:52

    Für mich ergibt die Unschärfe im rechten Teil des Fotos einen Sinn. Beim ersten Blick auf die Aufnahme schaut man sofort auf die Blüte, weil sie farbig ist, und dann auf die Figur, die sie in Händen hält.
    Erst danach gleitet der Bick auch nach rechts und somit in eine (zum Titel passende) Ruhe, denn das Auge wird durch nichts mehr abgelenkt.
    Es grüßt Ilse
  • Steph E. 18. Oktober 2005, 16:20

    klasse!!!!!!
    lg, steph
  • Markus Merz 18. Oktober 2005, 13:13

    Man darf immer konstruktive Kritik äußern.
    Danke dafür.
    Grüße aus Köln