Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
1.158 23

Florian Lange


Basic Mitglied, Hagen

Stichling

Mit Zwergtaucher – oder auch andersrum… (:-)

Auch eine Aufnahme vom vergangenen Donnerstag. Auch wenn die Zwergtaucher an sich sehr unscheinbare Vögel sind, sind sie momentan eigentlich meine Favoriten am Teich. Zum einen, weil sie wesentlich scheuer sind und die Herausforderung größer ist, zum anderen weil es einfach richtig witzige Kerlchen sind. Außerdem würde wohl jeder Hobbyangler frustriert die Angelrute verkaufen, wenn er sehen würde, was diese kleinen Zwerge so an Fischen aus dem Teich holen. Da kommt der Eisvogel, was die Trefferquote angeht, bei weitem nicht mit.

Schön zu sehen ist dann auch der Kampf mit dem Fisch nach dem Auftauchen. Der wird mit dem Schnabel eine Weile dermaßen hin und her geschleudert, bis er sich nicht mehr wehrt (ob tot oder einfach nur kotz-übel kann man nicht sicher sagen). Dann geht’s Kopf voran (anders geht’s ja wegen der Schuppen schlecht) den Schnabel abwärts. Und schon geht die Jagd auf’s neue los. Bei dem, was die allein in den paar Stunden vertilgt haben, müssten es eigentlich bald Riesentaucher sein (:-)

LG Florian

Aufnahmedaten: Crop 1,3, 1000mm, f11 bei 1/500 Sek und ISO 3200, Stativ, Winkelsucher

Kommentare 23

  • Gerhard Kummer 23. Januar 2011, 22:38

    Hallo Flrorian,

    perfekte Perspektive und wie ich meine perfekt umgesetzt bis auf die Helligkeit. Vielleicht 0,2-0,4 Blenden weniger, dann würden die Farben besser zur Geltung kommen.

    Was die kleinen verschlingen können, ist wirklich ein Wahnsinn ;)

    Schöne Grüsse aus dem Seewinkel und Gut Licht! Gerhard
  • Lukas.M 4. April 2010, 18:09

    Eine top Aufnahme mit super Perspektive,
    habe ich auch schon versucht jedes mal wenn ich
    geglaubt habe jetzt habe ich sie ist sie plitzschnell abgetaucht;-)
    Gruss Lukas
  • Vollblutgrünschnabel 30. März 2010, 15:55

    Superstark! dann mach mal noch genügend aufnahmen, bevor du noch auf plattenfotografie ausweichen musst, um ihn im "ausgewachsenen" zustand zu bannen ;-D lg, jeanne
  • Werner G 30. März 2010, 6:53

    Sehr schön getroffen!
    Ich habe im vergangen Jahr sehr häufig die brütendenden Zwergtaucher mit wechselndem Erfolg zu fotografieren versucht.
    In diesem Jahr hatte ich in einem anderen Naturschutzgebiet eine qualitativ bessere Ausbeute.
    Um den hinteren Federbusch richtig zu belichten habe ich wenigstens -2/3 Blenden unterbelichtet.
    Gruß WG
  • Frank Kraus 1 25. März 2010, 18:11

    eine wahnsinns gute aufnahme
    mit toller schärfe
    gefällt mir sehr gut
    lg frank
  • Wilhelm Fotos 24. März 2010, 14:29

    Das ist ein absolut geniales Bild. Die Pespektive, der Bildaufbau, die Schärfe, die Farben. Einfach alles von bester Quallität.
    Du warst beim fotografieren anscheinend auf gleicher Ebene, warst Du selbst im Wasser oder nur durch die lange Brennweite???
    Ich habe Dich mal auf gelb gesetzt damit ich Dich wiederfinde und öfter mal gucken kann.
    LG
    Norbert
  • SW-FotoArts 22. März 2010, 21:29

    das ist klasse! Wielange musstest du da ansitzen?
    Die Perspektive und die Schärfe sind super-von der Szene natürlich mal ganz zu schweigen!
    lg steffi
  • Rainer und Antje 22. März 2010, 17:21

    Sieht wirklich niedlich aus, der Zwergtaucher. Ich gönne ihm die Fische (hab's nicht mit dem Angeln). Witzig und informativ auch Dein Text zum Bild. Eine sehr gelungene Aufnahme.
    L.G. Antje
  • Volker K 21. März 2010, 22:59

    Klasse Foto, der Mut zur hohen ISO Zahl wurde belohnt. ISO 3200 bei der Qualität, das ist schon ne Hausnummer. Bin begeistert.
    Gruß Volker
  • laemplein 21. März 2010, 20:56

    wundervolle freistellung, klasse details, super! :)

    lg
    sven
  • A. Lötscher -Bergjäger- 21. März 2010, 13:09

    Ein richtig süsser kleiner Fischjäger :-))
    Zum Format: Eine Beschneidung auf das Panoramaformat finde ich bei Tieren sehr problematisch, meines Erachtens werden sie dann zu viel im Bild eingeengt.
    Mir gefällt dieses Bild genauso wie es ist!!
    LG Bergjäger
  • Florian Lange 21. März 2010, 10:07

    Vielen Dank an euch alle für die netten Anmerkungen! Freut mioch, dass euch der "Zwerg" gefällt (:-).

    @ Dr. Schalke und Katharina Noord: Zum Entrauschen nehme ich NeatImage. Wobei ich wirklich sagen muss, dass die Rauschwerte der ID IV wirklich beeindruckend sind. Bei der IIIer war bei 1600 für den Druck (A3) Ende der Fahnenstange, bei der neuen kann man wirklich bis 3200 problemlos und mit etwas Bearbeitung auch bis 6400 gehen. Wobei das Rauschen bei Tageslicht ohnehin nicht so schlimm ist, bei Aufnahmen in der Dämmerung fällt das mehr auf.

    @ Marko König und Patrick Do: Ihr habt recht, hab's mir nach eurem Hinweis nochmal angesehen - würde wohl wirklich besser wirken. Ich tu mich nur immer schwer, vom original Bildformat weg zugehen. Sollte ich wohl öfter mal ausprobieren.

    LG Florian

  • michael mandt 21. März 2010, 8:31

    anhand deiner gesetzten daten............eine hammerstarke arbeit. die perspektive ist das i- tüpfelchen. technisch wieder auf höchstem niveau.

    lg
    michael
  • Katharina Noord 20. März 2010, 22:37

    Mal wieder ein tolles Wildlife von Dir.
    womit entrauschst Du Deine Bilder? Bei ISO 3200 würde ich entweder Schnee erwarten oder weniger detailschärfe.
    lg, Katharina
  • Patrick Do 20. März 2010, 22:21

    Tolle Perspektive & Schärfe!
    Ich hätte oben den dunklen Bereich abgeschnitten und im Gegenzug am unteren Rand mehr gezeigt.

    VG Patrick