Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unseren Webseiten zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Deiner Nutzung unserer Webseiten an unsere Partner für Emails, Werbung und Analysen weiter. Details ansehen

Was ist neu?
20.472 86

JOKIST


Complete Mitglied, Bad Aussee

Sterne der Alpen


Hoch auf Felsen, nah beim Eis,
Nahe bei dem Licht der Sterne
Blühst du, holdes Edelweiss,
Allen andern Blumen ferne,
Fern von aller Frühlingsluft
Einsam an der Felsen Brust.
Wo nur Blitz und Donner wohnt
Und nur scheue Gemsen lauschen,
Adler und Lawine thront.
Tod und Schrecken dich umdräu’n,
Blühst du wonniglich und rein

Gedicht von Hermann Lingg (1858)

mit dem Iphone aufgenommen bei Heli´s Loserhütte

Kommentare 86