Stereofotos machen - Ganz einfach mit normaler Digitalkamera - Kurzanleitung neu

Stereofotos machen - Ganz einfach mit normaler Digitalkamera - Kurzanleitung neu

6.135 3

Ralf Fackiner


kostenloses Benutzerkonto

Stereofotos machen - Ganz einfach mit normaler Digitalkamera - Kurzanleitung neu

Die Welt - die Werbung ohnehin - spricht von 3D.
Und trotzdem habe ich trotz häufiger Beobachtung der vielen Urlaubsfotografinnen und -grafen,
noch nie gesehen, dass ZWEI Fotos, nacheinander in kleinem Abstand, gemacht wurden.

Ob kleine oder gewaltige Digitalkameras: Das Stereofoto in Eigenregie ist weit weg vom Bewusstsein vieler Ihrer Nutzer.

Was man braucht, gibt es als Freeware im Internet.
Sehr gut geegnet ist der StereoPhotoMaker SPM. Link: http://stereo.jpn.org/ger/stphmkr/index.html
Kamera und Computer haben wohl (fast) alle.
Dann bleibt noch das Erlernen des Kreuzblicks oder die Anschaffung einer
Anaglyphenbrille (1 Euro), was für Neulige das leichtere sein dürfte.

Weitere Hinweis findet man hier und im Internet, z. B. auf http://machzwei.de

Die alte Infotafel von 2004 habe ich jetzt überarbeitet und in besserer Qualität neu eingestellt.

Hinweis: Es gibt preiswerte Sehhilfen ab 2,50 Euro, für alle, die mit Anaglyphen, Kreuzblick oder freiem Parallelblick nicht zurecht kommen.
Zu fast all diesen Fragen findet man Hinweise auf meiner Seite http://machzwei.de

Die minimale Drehung der Kamera zum Fernpunkt hin bewirkt in der Praxis eine Parallelverschiebung
und die ´Abweichung´ ist ohne Bedeutung.
(... weil ich gelegentlich darauf angesprochen / angeschrieben werde.)

Kommentare 3

Informationen

Sektion
Views 6.135
Veröffentlicht
Sprache
Lizenz

Öffentliche Favoriten